Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Numark PT01 Scratch

Numark PT01 Scratch  ·  Quelle: Numark

Numark PT01 Scratch

Numark PT01 Scratch  ·  Quelle: Numark

Numark PT01 Scratch

Numark PT01 Scratch  ·  Quelle: Numark

Numark PT01 Scratch

Numark PT01 Scratch  ·  Quelle: Numark

Numark bringt mit dem PT01 Scratch eine neue Version seines batteriebetriebenen Portable-Turntables heraus. Die Signalunterbrechung erfolgt hier mittels eines Scratch-Slide-Switches im Fader-Look und der Plattenspieler soll laut Hersteller gleichermaßen für Links-  und Rechtshänder geeignet sein. Sein spezielles rutschfestes Nadelsystem funktioniere dabei auch unter erschwerten Bedingungen, beispielsweise angewinkelt, auf den Knien oder unterwegs im Auto oder in der Bahn und soll einen klaren und scharfen Sound über die integrierten Lautsprecher oder die Kopfhörerbuchse abliefern. Ein Stereo-Cinch-Ausgang für den heimischen Verstärker oder Mixer und eine USB-Schnittstelle zum Digitalisieren der Vinyl-Schallplatten sind ebenso mit von der Partie wie ein Verschlussdeckel.

Dazu Chris Roman, Senior Produktmanager für Numark: „Wir wissen, dass DJs ihre Musik gern mit nach draußen nehmen möchten, ohne jegliche Einschränkung der Kreativität. Das ist auch der Grund, warum die Verkaufszahlen unserer portablen Plattenspieler explodieren. Der PT01 Scratch bringt portable Plattenspieler auf das nächste Level, weil er der Einzige ist, der einen echten Scratch-Schalter hat.“

Highlights Numark PT01 Scratch

  • Eingebauter drehbarer Scratch-Switch
  • Schützendes Gehäuse mit integriertem Tragegriff
  • Batteriebetrieb über 6 Mono-Batterien (Typ D)
  • Inklusive Netzteil für Netzbetrieb
  • Eingebaute Lautsprecher
  • Nadelsystem inklusive
  • Abnehmbare Slipmat
  • USB-Anschluss zum Digitalisieren
  • 33 1/3, 45 und 78 RPM
  • Cinch-Ausgänge
  • 2x Kopfhörerausgang
  • Line-Input

Scratchen unterwegs und mit dem Turntable im Auto oder in der Bahn? Da darf man wohl zu Recht skeptisch sein, ob die Nadel respektive der Tonarm das wohl ohne Sprünge mitmacht, besonders wenn es sich dabei um ein leichtes portables System handelt. Doch im nachstehenden Video scheint dies zumindest auf den Knien ganz gut zu funktionieren. Der integrierte Lautsprecher sieht aber mehr nach „quäk“ als nach „boom“ aus. Ein Kopfhörer und eine etwas lautere Akkubox können sicher nicht schaden. Das Thema Portable Scratching scheint in der Tat gerade „heiß“ zu sein. Die Website portablist.com beispielsweise widmet sich dem Thema sehr ausführlich, zeigt Modelle, Mods und Hardware und auch DJTechtools widmete der Thematik unlängst einen Beitrag.

Der PT01 Scratch-Turntable soll im Herbst 2016 zu einer unverbindlichen Preisempfehlung von 154,99 Euro erhältlich sein.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: