Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten

 ·  Quelle: NUX

Irritierend: Der große Bruder des MG-300 heißt NUX MG-30 und wurde nun auf der NAMM 2021 vorgestellt. Der kleine Modeler ist zu einem Kampfpreis von knapp unter 300 Euro erhältlich und bietet allerhand Funktionen.

ANZEIGE
ANZEIGE

NUX MG-30

Wer auf der Suche nach einer bezahlbaren All-in-one-Lösung ist, sollte das NUX MG-30 im Auge behalten. Darin arbeiten zwei NXP RT Prozessoren, die laut Hersteller nicht nur eine Auflösung von 1024 Samples für Impulsantworten liefern, sondern auch eine äußerst geringe Latenz versprechen. Das Floorboard bietet außerdem Audio in 32-Bit-Stereo und einen Dynamikumfang von 110 dB. Diese Werte sind ziemlich beeindruckend für ein Gerät des unteren Preissegments und besser als so mancher Konkurrent.

Details

Das MG-30 bietet 25 E-Gitarrenverstärker, zwei Akustikverstärker und immerhin drei Bassverstärker. Wer braucht schon mehr? Die Amps können mit acht Gitarren- und Bassboxen kombiniert werden, außerdem mit acht Mikrofonen und jeweils drei Optionen für deren Platzierung. Zu den weiteren erwähnenswerten Funktionen gehören Pre- und Post-Effekte, ein Looper, ein Drumcomputer und ein 4-Zoll-LCD-Farbdisplay mit einer intuitiven Benutzeroberfläche.

Anschlüsse

Auf der Rückseite finden wir den Mono-Eingang, Stereo-Ausgang, Send/Return-Buchsen, EXP-Anschluss, AUX-Eingang und Kopfhöreranschluss. Außerdem einen USB C-Anschluss, denn das Gerät kann sowohl als Audiointerface genutzt als auch per QuickTone-Software-Editor programmiert werden. Impulsantworten von Drittanbieter stellen übrigens auch kein Problem dar. Sehr cool! Alles in allem gefällt mir der elegante Look ohne schrille Neonfarben deutlich besser als beispielsweise die Konkurrenz von Mooer. Was meint ihr, haben wir hier einen Gewinner am Start?

Preis

Das NUX MG-30 kostet 299 Euro*

Weitere Informationen

Videos

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hinweis: Dieser Artikel enthält Werbelinks, die uns bei der Finanzierung unserer Seite helfen. Keine Sorge: Der Preis für euch bleibt immer gleich! Wenn ihr etwas über diese Links kauft, erhalten wir eine kleine Provision. Danke für eure Unterstützung!

ANZEIGE
ANZEIGE

Eine Antwort zu “NAMM 2021: NUX MG-30 – günstiges Multieffekt und Amp-Modeler”

  1. Stefan sagt:

    Also wenn sich das Teil auf dem gleichen klanglichen Niveau wie das MG 300 bewegt (und warum sollte es nicht?), werde ich auf jeden Fall upgraden. Das MG 300 spiele ich mit großer Begeisterung und das MG 30 würde mir genau die Anschlüsse bieten, die mir bei meiner Version fehlen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.