Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
Modor Eurorack Module

Modor Eurorack Module  ·  Quelle: Modor / YT Video

Gleich 3 Module haben Modor, die Macher hinter dem VA-Synthesizer NF1, schon auf der Superbooth gezeigt, inzwischen gibt es aber auch mehr zu hören und sehen.

Die Module von Modor sind faktisch Auskopplungen aus dem NF1 als Module. Das sind zwei spezielle Filter und ein Oszillator mit besonderen Rausch-Modellen:

Mehr zu den 3 Modulen von Modor

Der Noisy Oszillator hat die Rausch-Modelle Sonar, Wind und Arcade an Bord, was von C64-8-Bit Ästhetik mit Feindraumschiff-Berst-Geräusch bis zu besonderen, ach tonalen Rauschtypen reicht. Natürlich gibt es auch die klassischen Grundschwingungsformen. Das Modul kann mit zwei Stimmen dienen und ist damit schon sehr besonders.

Das Formant Filter lässt aus allem einen Block von umlautartigen Stimmtlauten herausschälen. Deshalb kann man sie auch weitreichend von U bis I und in diversen Varianten einstellen.

Das Comb Filter bietet eine Grundlage für Physical Modeling, kann aber auch Flanging- bis Chorus-ähnliche Effekte erzeugen. Mit Feedback gibt es wiederum einen eigenen Charakter, der sehr elektrisch und britzelig klingt.

Alle drei Module sind in dem gleichen Weiß gehalten wie der NF1-Synthesizer, den es in zwei Varianten gibt: eine sehr kompakte und eine „normale“.

Weitere Information

Modors Website zeigt einige weitere Demos und Informationen. Einen Preis und Lieferdatum gibt es allerdings noch immer nicht.

Video

Audio

Eine Antwort zu “Modors Weg in die Eurorack-Welt”

  1. Modor Music sagt:

    Hi Moogulator, thanks for helping to spread the news!

    All three modules are ready and out in the shops, check the shops website to see prices (prices can be somewhat different between different countries, due to local taxes etc… That’s why there are no prices on our website).

    https://www.schneidersladen.de/en/manufacturer/modor-music.html

    Cheers!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.