von Dirk Behrens | 5,0 / 5,0 | Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Minimal Audio Morph EQ

Minimal Audio Morph EQ  ·  Quelle: Minimal Audio

Minimal Audio Morph EQ

Minimal Audio Morph EQ  ·  Quelle: Minimal Audio

Minimal Audio Morph EQ

Minimal Audio Morph EQ  ·  Quelle: Minimal Audio

ANZEIGE

Minimal Audio hat sich mittlerweile einen Namen für etwas ungewöhnliche Plug-ins gemacht. Auch Morph EQ verfolgt ein eigenes Konzept und stellt damit übliche EQ-Designs ein bisschen auf den Kopf.

ANZEIGE
ANZEIGE

Minimal Audio Morph EQ

Auf dem ersten Blick sieht Morph EQ wie ein weiterer Equalizer aus, der mit grafischem Interface und dahinter liegender Visualisierung des Frequenzspektrums aufwartet. Aber Minimal Audio macht dann doch ein paar Sachen anders, als wir das von vielen gängigen EQs kennen. So nennt der Hersteller das Plug-in einen „expressiven EQ-Designer“, mit dem sich zwar auch klangliche Korrekturen vornehmen lassen, kreative Effekte dürften aber mehr im Vordergrund stehen.

Bewegung ist ein wichtiger Aspekt von Morph EQ, das vermittelt zumindest das Trailer-Video. Sieben Filtertypen bilden die Basis für auch sehr verrückte Filterkurven, die du über die Morphing-Funktionen erstellst. Und diese Kurven lassen sich dann nach deinen Vorstellungen bewegen, Macro-Regler unterstützen dich dabei. Die ausgewählten Bänder lassen sich zwischen Stereo, Single-Channel und Mid/Side umschalten, in Kombination mit dem Morphing der zusätzlichen Bewegung ergeben sich so sehr ungewöhnliche Stereo-Effekte.

Dazu kommt die Möglichkeit, Filter seriell oder parallel zu benutzen, die Pfade für deren Morphing lässt sich auch einzeichnen. Das macht schon sehr neugierig. Interessant ist auch die Option für einen adaptiven Q-Modus. Die Filtergüte ändert sich also dynamisch mit der Bewegung – bei den abgefahrenen Spielereien, die hiermit möglich sind, ist das auch absolut sinnvoll.

Minimal Audio Morph EQ

Minimal Audio Morph EQ

Funktionen wie Undo und Redo sorgen für eine komfortable Bedienung, das Plug-in soll außerdem die CPU des Rechners schonen. Über 100 Presets mit zugehörigen Macro-Kontrollen gehören zur Ausstattung.

Wenn du nach einem Werkzeug suchst, mit dem du ein paar Resonanzen rausziehen willst oder ein paar andere Korrekturen vornehmen möchtest, bist du mit Morph EQ vielleicht nicht so gut beraten. Falls du aber ausloten willst, wie das Konzept eines Equalizers für abgefahrenes Sounddesign dient, musst du dir das mal genauer anschauen.

Spezifikation und Preis

Minimal Audio Morph EQ läuft als VST, VST3, AU und AAX auf macOS (10.9 und neuer) sowie Windows (10 und neuer). Der Preis beträgt 49 Euro.

Weitere Infos über Minimal Audio Morph EQ

Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Bildquellen:
  • Minimal Audio Morph EQ: Minimal Audio
Minimal Audio Morph EQ

Wie findest du diesen Beitrag?

Bewertung: Deine: | ø:
ANZEIGE
ANZEIGE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.