Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
Magnetic Effetcts Dual Drive Pedal Effekt Rat Tube Screamer

 ·  Quelle: Magnetic Effetcts

Ein Pedal, zwei Persönlichkeiten. Das Magnetic Effects Dual Drive ist ein echtes Verzerrerpedal mit zwei wirklich unterschiedlichen Zerrschaltkreisen in einem Gehäuse: RAT und Tube Screamer. Und für ein Boutique-Pedal aus UK ist es auch nicht mal teuer.

Magnetic Effects Dual Drive

Wer die beiden Originale nicht kennt, hat entweder ein Stück Gitarrengeschichte verpennt oder ist einfach ganz neu dabei. Und egal, wie lange du schon Gitarre spielst, das Magnetic Effects Dual Drive ist immer interessant, denn das ProCo Rat zusammen mit einem Ibanez/Maxon Tube Screamer vereint in einem Gehäuse ist zwar nicht super innovativ, macht das Pedal aber sehr vielseitig.

Modifikationen

Die Vorbilder wurden allerdings nicht 1:1 übernommen, sondern modifiziert. Der Tube Screamer wurde näher an dessen Vorgänger Boss SD-1 angelehnt und clippt wieder asymmetrisch und soll dadurch mehr „gerade Obertöne“ und weniger Kompression liefern, außerdem soll der Signalweg simpel gehalten sein und so etwas mehr Klarheit als der TS bringen.

Magnetic Effetcts Dual Drive Pedal Effekt Rat Tube Screamer 1

Auch bei der „Ratte“ wurde Hand angelegt. Sie clippt auch asymmetrisch und komprimiert dadurch weniger und soll etwas mehr nach Röhre klingen. Auch der Tone-Regler funktioniert „richtig“, also entgegengesetzt zur Original-Rat.

Preis

Im Video kannst du reinhören, was das Dual Drive so abliefert. Da geht echt viel. Vor allem, wenn man bedenkt, dass es Netzteile (von 9) bis 18 Volt für mehr Headroom annimmt und dazu gerade einmal umgerechnet ca. 160 Euro kostet. Die ProCo Rat* ist nicht so teuer, aber ein Ibanez Tube Screamer unter 120 Euro* zu finden, wird schwer, ein TS808* geht ab 172 Euro über die Theke.

Mehr Infos

*=Affiliate Link

Video

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.