Geschätzte Lesezeit: 55 Sekunden
Solar Modulator GUI

GUI und Einstellungsfenster  ·  Quelle: screenshot gearnews

Eine sehr interessante und neue Art mit der DAW zu kommunizieren, ist der Solar Modulator. Eine App im Mac App Store für OSX 10.10, die das von der Webcam empfangene Licht in MIDI-Signale übersetzt und an die DAW sendet.

In der App kann man verschiedene Presets auswählen: Modulation (Mod Wheel), Pitch Bend, Pressure (Mono Aftertouch), Sustain (Soft Pedal) und General Purpose MIDI CC Controls. Durch die systemweite CoreMIDI Schnittstelle in OSX sollte die die Kommunikation auch kein Problem sein – ich habe es aber dennoch nicht hinbekommen. Noch bin ich mir nicht sicher, ob es an der Free-Version liegt, wo man nur das Preset Modulation auswählen kann. Die erweitere Funktionalität gibt es nur in der Pro Version für 3,99 Euro.

Schade, dass es aktuell nur mit OSX (10.10) funktioniert. Das wäre sicherlich eine spannende Sache für die komplette Musikerwelt. Auch für Producer oder Live-Performer könnte das neue Wege zur Soundgestaltung eröffnen, Filter-Sweeps per Handbewegung machen doch einiges her. Oder eine Endlosschleife aus Sound-gesteuerter Lichtanlage und dieser App. ;)

Mehr Infos: Solar Modulator / App Store

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: