von claudius | Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Kurt Cobain Martin D-18E Akustikgitarre Auktion 1

 ·  Quelle: Juliens Auction

ANZEIGE

Kaum eine Akustikgitarre dürfte so viel Reputation genießen, wie die Martin D-18, die Kurt Cobain bei Nirvanas legendärem MTV Unplugged Konzert gespielt hat. Angeblich ist es die letzte Akustikgitarre, die der Gitarrist bei einem Konzert gespielt hat. Auch deswegen wird der Preis über eine Million USD geschätzt.

ANZEIGE
ANZEIGE

Kurt Cobains MTV Unplugged Akustikgitarre

Die 1959 Martin D-18E ist definitiv eine ikonische Gitarre, nicht nur für Fans der Band, sondern für die moderne Musikgeschichte. Und man muss auch kein Fachmensch sein, um die Modifikationen zuerkennen, die Cobain vorgenommen hat. Die beiden DeArmond-Tonabnehmer, die drei Regler und der PU-Wahlschalter wurden von Martin ab Werk angebaut, der Bartollini-Pickup im Schalloch. Kurt war Linkshänder. Berühmtheit hat die Gitarre durch den Einsatz beim MTV Unplugged erlangt, das später (leider gekürzt) als eines der wichtigsten Alben von Nirvana in die Geschichte eingehen sollte.

Kurt Cobain Martin D-18E Akustikgitarre Auktion 2

Mit dabei ist der original3 Koffer, der noch den Poison Idea Flyer vom Album Feel The Darkness und mehrere Aufkleber der Alaska Airlines (Fragile) aufgeklebt und Überreste von Flugtickets an den Griff gebunden hat. Ob die Saiten die von damals sind, lässt sich nicht sagen, ein neues Päckchen Martin-Saiten ist dabei, drei Plektren und eine Tasche von Cobain mit Miniaturbesteck.

Wem gehört sie aktuell?

Auch wenn viele vermuten werden, dass die Akustikgitarre seiner damaligen Frau Courtney Love oder Tochter Frances Bean Cobain gehört – die Gitarre wurde 2018 als „nicht mehr in der Familie“ gemeldet. Frances Bean Cobain hat die Gitarre ihrem Ex-Mann Isaiah Silva bei der Scheidung überlassen und dieser verkauft sie nun anscheinend.

Kurt Cobain Martin D-18E Akustikgitarre Auktion 3

Die Auktion wird am 19. und 20. Juni in Beverly Hills bei Juliens Music Icons Event stattfinden. Im Hard Rock Café am Picadilly Circus (London) und Juliens Auction House kann sie vorab im Original begutachtet werden. Durch den Lockdown in den Ländern wird das nur schwer möglich sein. Schade, nach der Auktion wird sie sehr wahrscheinlich bei einem privaten Sammler im klimatisierten und feuchtigkeitsregulierten Keller ihr weiteres Dasein fristen – dabei finde ich, dass sie in ein Museum gehört, wenn sie eh schon keiner spielen kann (oder will).

Kurt Cover Idea Titlecase

Wer mitbieten möchte: Das Erstgebot wird bei ca. 1 Million USD erwartet. Also: Schon mal den Sparstrumpf abschneiden und zählen, ob es für ein Gebot reicht. Die Kurt Cobain Mustang „Skystang“ wurde für 340.000 USD verkauft. Die hier dürfte ohne Zweifel wertvoller sein.

Mehr Infos

Video

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Bildquellen:
  • Kurt Cobain Martin D-18E Akustikgitarre Auktion 2: Juliens Auction
  • Kurt Cobain Martin D-18E Akustikgitarre Auktion 3: Juliens Auction
  • Kurt Cover Idea Titlecase: Juliens Auction
Kurt Cobain MTV Unplugged Martin D-18

Wie findest du diesen Beitrag?

Bewertung: Deine: | ø:
ANZEIGE
ANZEIGE

2 Antworten zu “Kurt Cobains legendäre Unplugged Martin D-18E steht zur Auktion”

    moselblue sagt:
    0

    Nur der Pickup in der Mitte ist eine Modifikation. Ansonsten wurde die Martin D18E 1959 so ab Werk gebaut. Deshalb auch alles für Rechtshänder. Bitte besser recherchieren!

      claudius sagt:
      0

      Da ist der Satz beim Umstellen ad absurdum geführt worden. Danke für den Hinweis, sollte jetzt wieder stimmen. :)

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.