Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
STL-Tones-Ignite-Amps-New-Emissary-2.0-Free-download

Emissary 2.0  ·  Quelle: Ignite

Der neue Ignite Amps Emissary 2.0 ist ein virtueller Gitarrenamp, der kostenlos zum Download angeboten wird. Und er umfasst jetzt sechs kostenlose Impulsantworten. Ist es damit der perfekte (kostenlose) Begleiter für deine kostenlose DAW?

Ignite Amps Emissary 2.0

Der neue Emissary 2.0 ist grundlegend der alte Emissary Amp bzw. das Plug-in, allerdings wurde diesmal mit STL Tones zusammengearbeitet. Die Firma kümmert sich sonst eher um Presets für Kemper, Axe-FX und Co, spendiert diesmal sechs Impulse-Responses für den Amp.

Der Fokus liegt klanglich weiterhin auf High Gain, er beherrscht aber auch Clean. Das reicht von wirklich klar und rein über leicht angezerrt bis volle Banane – da dürfte für jeden etwas dabei sein. Und kostenlos klingt doch immer noch mal eine Nummer spannender, vor allem wenn die DAW auch kostenlos ist.

STL-Tones-Ignite-Amps-New-Emissary-2.0-Free-GUI

NadIR

Im Bundle ist außerdem NadIR enthalten, womit ihr eure Impulsantworten aka virtuelle Boxen nutzen könnt. Ebenfalls kostenlos.

NadIR kann Mono, Stereo und Dual Mono, was es zu einem sehr flexiblen Begleiter macht. Die sechs kostenlosen IRs wurden von der Randall 4×12 Kirk Hammett abgenommen, die mit zwei V30 und zwei Greenbacks bestückt ist. Und sie wurden im Kick Recording Studio aufgenommen.

Andere Impulse können natürlich auch genutzt werden. Beide Plug-ins brauchen keine Dongelei, müssen aber autorisiert werden, heißt: persönliche Daten werden fällig. Wen das nicht stört, bekommt hier für macOS und Windows ein interessantes Plug-in als VST2, VST3 und AU.

Mehr Infos

Video

4
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
2 Comment threads
2 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
4 Comment authors
claudiusEikeclaudiusNils Recent comment authors
  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Nils
Gast

Der Produktseite Link gibt nur ne 404…

Eike
Gast

freu mich ja über den amp aber auf der seite steht „kick recording studio“, nicht kirk’s studio :) seid ihr siicher?