Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten

 ·  Quelle: Heritage Guitars

ANZEIGE

Die neue Heritage Artisan Aged H-150 aus der Custom Shop Core Collection greift das beliebte Singlecut-Design auf und verleiht ihm einen äußerst überzeugenden eingespielten Look. Wer auf der Suche nach einer leichten LP mit hervorragender Bespielbarkeit und einem klassischen, perfekt gealterten Äußeren ist, sollte dieses Modell definitiv in Erwägung ziehen.

ANZEIGE
ANZEIGE

Heritage Artisan Aged H-150

Heritage Guitars hat sein Premium-Singlecut-Modell, die H-150*, von seinem hauseigenen Custom Shop geschmackvoll altern lassen, um ihm eine eingespielte Haptik und Ästhetik zu verleihen. Das neue Modell gehört zur Core Collection und hört auf den Namen Artisan Aged H-150. Die exzellenten Spieleigenschaften der H-150 sind natürlich geblieben. Nur habt ihr jetzt die Option auf ein Instrument, das so aussieht, als hätte es schon etliche Kilometer auf Tournee verbracht.

Feinste Zutaten

Mit dieser Gitarre erhaltet ihr eine schöne Riegelahorndecke, gepaart mit einem ultraleichten Mahagonikorpus und einem Mahagoni-Hals mit C-Profil im Stile der 1950er-Jahre. Dann ist da noch das Palisander-Griffbrett mit 12″ Radius, 22 Medium-Jumbo-Bünden aus Jescar Bunddraht und einem echten Knochensattel. Und wie immer verwendet Heritage durchgängig Nitrocellulose-Lack für das Finish.

Das klingt doch sehr vielversprechend, findet ihr nicht auch? Die Gitarre wird mit einem Paar Heritage Custom Shop 225 Classic Humbucker mit CTS-Potis und Orange Drop-Kondensatoren bestückt. Diese werden über zwei Volume- und Tone-Knöpfe und einen Drei-Wege-Pickup-Wahlschalter angesteuert. Die Hardware umfasst eine Tune-O-Matic-Brücke und die hauseigenen Mechaniken mit einer schönen, realistisch aussehenden Patina auf dem Metall.

Made in USA

Der Hersteller hat seinen Sitz in der 225 Parsons Street in Kalamazoo, dem Standort der ehemaligen Gibson-Fabrik, und wurde von ehemaligen Gibson-Mitarbeitern gegründet. Über die Jahre hat sich das Unternehmen eine große Fangemeinde von Spielern erarbeitet, die auf der Suche nach hochwertigen, traditionell gestalteten Instrumenten sind.

Das Aging der neuen Modelle ist für meinen Geschmack wunderbar subtil gehalten. Im Gegensatz zu vielen anderen Firmen scheint man bei Heritage genau zu wissen, wann man aufhören muss, um einen natürlichen Look zu erzielen. Erhältlich in den Farben Dark Cherry Sunburst, Tobacco Sunburst und Dirty Lemon Burst.

Preis

Im Vergleich zu Instrumenten aus Gibsons Murphy Lab haben wir es hier geradezu mit einem Schnäppchen zu tun.

Die Heritage Artisan Aged H-150 kostet 3077 Euro*.

*Affiliate Link

Weitere Informationen

Videos

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Hinweis: Dieser Artikel enthält Werbelinks, die uns bei der Finanzierung unserer Seite helfen. Keine Sorge: Der Preis für euch bleibt immer gleich! Wenn ihr etwas über diese Links kauft, erhalten wir eine kleine Provision. Danke für eure Unterstützung!

ANZEIGE
ANZEIGE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.