von claudius | Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Gitarren Boutique Gibson sj-200 anasounds

 ·  Quelle: gibson / anasounds

ANZEIGE

Diese Woche ist die Gitarren-Boutique wieder einmal richtig vollgepackt mit tollen Themen. Wir haben eine sehr vornehm dreinschauende Gibson Akustikgitarre, ein besonderes Fuzz-Pedal mit wechselbaren PCBs und ein Shimmer-Reverb-Delay-Tremolo auf der Speisekarte.

ANZEIGE

Die Videos gibt’s für den besseren Lesefluss ganz unten.

Gibson SJ-200 Limited

Gibson Everly Brothers Family SJ-200 Akustikgitarre

Die neue Akustikgitarre von Gibson erinnert mich mit dem Pickguard an die „Like a Sir“ Memes mit dem fancy Schnurrbart. Die handgefertigte Gitarre ist eine Limited Edition und wird gerade einmal 30x hergestellt. Das hat seinen Preis: 7999 USD laut Produktseite bei Gibson sind kein Pappenstiel, auch wenn es dafür sicherlich entsprechenden Gegenwert gibt.

Ein geflammter AA-Ahornkorpus, hitzegealterte Sitkafichtenrecke, Nitrolack, Ahorn-Walnuss-Hals, Palisandergriffbrett mit 20 Bünden – und natürlich dem Schlagbrett mit der opulenten Optik, die auch durch das Halsende, Bridge und Kopfplatte nochmals betont wird. Damit fällt man auf jeden Fall auf.

Anasounds Full Story Fuzz – Fuzz mit 7 Austausch-PCBs

Das Full-Story widmet sich auf ganz besondere Weise einem der wohl beliebtesten (und natürlich aller besten) Fuzz-Effekte der Welt: dem Big Muff. Herstellerfirma Anasounds baut dazu anders als JHS beim Muffuletta* keinen Umschalter als Regler ein, sondern liefert insgesamt 7 PCBs mit aus, die du intern einfach austauschen kannst. Umstecken und fertig. Dabei gibt es die Varianten: Triangle, Rams Head, PI, OP Amp, Bass und anscheinend Green und Black Russian. Und noch eine lange Hintergrund-Story.

Dabei kannst du mit den drei Fußschaltern zwischen mehreren „Muffs“ umschalten oder sie in Serienschaltung nutzen. Und über die 8 Regler lässt sich alles nach Gusto einstellen. Aktuell kann das Full Story für 399 Euro vorbestellt werden. 250 Stück werden handgebaut, danach nie wieder.

ANZEIGE

Collision Devices Nocturnal Reverb Delay Effekt

Collision Devices Nocturnal – Shimmer Reverb mit Delay und Tremolo

Das Nocturnal der französischen Pedalfirma Collision Devices ist ein umfangreiches Reverb, das grundlegend nicht nur mit Shimmer-Funktion ausgestattet ist, sondern optional auch noch ein modulierendes Delay und obendrauf ein dynamisches Tremolo schalten kann. Dafür sind dem Effektpedal drei Fußschalter und gleich 12 Regler gewachsen, die es (dem Video nach) nicht nur für Gitarre einsetzbar machen, sondern auch für Klanggebilde und Live-Sound-Design.

Mit 332,50 Euro direkt ab Hersteller ist es allerdings auch nicht so super preiswert. Gemessen an den drei Effektsektionen ist es aber noch gerade so okay im Boutique-Bereich, der bekanntlich nach oben keine Grenzen hat.

Videos

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Bildquellen:
  • Gibson SJ-200 Limited: Gibson
  • Collision Devices Nocturnal Reverb Delay Effekt: Collision Devices
  • Anasounds Full Story Fuzz: Anasounds
  • Anasounds Full Story PCB Fuzz: Anasounds
ANZEIGE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert