von stephan | Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten

 ·  Quelle: Universal Audio

ANZEIGE

Vor rund 1,5 Jahren wurden überraschend die Universal Audio UAFX Pedale veröffentlicht. Mit großem Erfolg! Trotz gehobener Preise konnte das Gitarren-Debüt auf Grund der außergewöhnlichen Qualität sowohl klanglich als auch bezogen auf die Verarbeitung überzeugen. Es hagelte Bestnoten. Jetzt sieht es ganz danach aus, als stünden drei weitere Geräte in den Startlöchern. Was könnte das sein?

ANZEIGE

UAFX Pedale auf Instagram

Alles begann mit mehreren kurzen Stories auf Instagram. Nein, kein unachtsamer Shop aus USA, sondern UA selbst teilte die kurzen Videos, in denen man den Gitarristen Ariel Posen beim Videodreh sehen konnte. Die Szene wurde als UAFX Pedal Session betitelt – es geht also auf jeden Fall um Pedale. Nur welche?

Richtig viel kann man aus der Entfernung nicht erkennen. Streng genommen könnte es sich sogar um mehrere Exemplare der bislang veröffentlichten Modelle handeln. Doch die Nutzer des englischsprachigen Forums TheGearPage sehen klare Indizien für neue Geräte.

Drei geschützte Markennamen

Der User „EdgeofBreakup“ berichtet, UA habe sich in den letzten Monaten drei Namen in der Kategorie „Gitarreneffektpedale“ hat schützen lassen: Dream 65, Woodrow 55 und Ruby 63. Es ist also gut möglich, dass es drei neue UAFX-Pedale geben könnte.

Von da an geht das muntere Spekulieren los. „Valveampguy“ hofft auf Universal Audios Antwort auf das Strymon Iridium. Also einen Amp-In-A-Box. Daraufhin gibt Nutzer „Coheed“ die Suchbegriffe „guitar amp“ + die drei jeweiligen Jahreszahlen ein und kommt auf die folgende Vermutung:

  • 1955 = Fender Tweed (Champ)
  • 1963 = Fender Bassman
  • 1965 = Fender Deluxe Reverb

Was meint ihr?

Was glaubt ihr, verbirgt sich hinter den drei gesicherten Namen Dream 65, Woodrow 55, Ruby 63? Könnte es am Ende einfach nur neue Algorithmen für die bestehenden Geräte sein? Welche neue Hardware für Gitarre oder Bass würdet ihr euch von Universal Audio wünschen und welche Funktionen müssten unbedingt enthalten sein? Ich freue mich auf eure Kommentare und wünsche euch ein schönes Wochenende!

Weitere Informationen

Universal Audio UAFX Golden Reverberator

Universal Audio UAFX Golden Reverberator

Kundenbewertung:
(38)
Universal Audio UAFX Starlight Echo Station

Universal Audio UAFX Starlight Echo Station

Kundenbewertung:
(17)
Universal Audio UAFX Astra Modulation Machine

Universal Audio UAFX Astra Modulation Machine

Kundenbewertung:
(8)

Videos

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

ANZEIGE

Video laden

 

Hinweis: Dieser Artikel enthält Werbelinks, die uns bei der Finanzierung unserer Seite helfen. Keine Sorge: Der Preis für euch bleibt immer gleich! Wenn ihr etwas über diese Links kauft, erhalten wir eine kleine Provision. Danke für eure Unterstützung!

Bildquellen:
  • Dream 65, Woodrow 55 und Ruby 63: Registrierte Markennamen?: TheGearPage
  • UAFX Pedale: Screenshot der Story auf Instagram: Universal Audio

Wie findest du diesen Beitrag?

Bewertung: Deine: | ø:
ANZEIGE

2 Antworten zu “Gerüchteküche: Kommen bald neue UAFX Pedale von Universal Audio?”

    Michi sagt:
    0

    Universal Audio könnte ENDLICH einmal ein Update für die OX Box bringen.
    damit arbeiten die Leute wirklich. Man kann über Mikrofone und Volt-Interfaces ja denken was man will. Offensichtlich wenn man den Einstiegsmusiker an die Kasse bekommen…
    Schade das die Pros seit langem leer ausgehen…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert