Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
Geheime Filter-Einstellung des Arturia MicroBrute gefunden!

Geheime Filter-Einstellung des Arturia MicroBrute gefunden!  ·  Quelle: https://youtu.be/qMg6wpEPcus

Zum ersten April dieses Jahres deckte ein Nutzer des Arturia MicroBrute eine geheime SYSEX Nachricht auf, die den monophonen Synthesizer in einen polyphonen verwandelt. Leider entpuppte sich das als April Scherz. Jetzt zeigt ein weiterer Nutzer in einem YouTube Video erneut eine geheime Einstellung des Filter-Reglers, die ein weiteres Filter ans Licht bringen soll.

Dieses Mal ist es wohl kein Aprilscherz. Leider kann ich mangels der Hardware diese gezeigte Einstellung hier nicht testen. Deswegen sind wir auf eure Mitarbeit angewiesen. Schreibt uns doch in den Kommentaren, ob es funktioniert und wie es klingt. Wir sind schon sehr gespannt auf die Ergebnisse!

Was ihr tun müsst, erklärt der Finder in seinem YouTube Video. Eigentlich ist es ganz einfach. Denn ihr müsst lediglich den Übergangspunkt zwischen der Lowpass- und Bandpass-Filter Einstellung finden. Denn genau hier meint Alfie Eastwick, dass er ein weiteres Vowel-artigen Filter entdeckt hat, das Arturia nicht in der Beschreibung des MicroBrute aufführt.

Tatsächlich klingt diese Einstellung in dem Video komplett anders, als man es erwartet. Ist es wirklich ein weiteres Filter oder wird das Filter nur teilweise in den Bypass gesetzt. So genau weiß es Eastwick auch nicht. Also testet das einmal und gebt uns bitte Feedback zu dem Thema!

Mehr Informationen zu Arturia MicroBrute gibt es hier.

Hier ist das Video von Alfie Eastwick zu dem Filter Trick:

Subscribe
Benachrichtige mich zu:
guest
7 Comments
älteste
neuste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments
ASDF
ASDF
3 Jahre her

Klingt für mich nach Fehler/Wackelkontakt des Hebels?!

hardlocke
hardlocke
3 Jahre her

Mein Microbrute macht das auch. Cool!

gearnews
gearnews
3 Jahre her
Reply to  hardlocke

Cool, dann scheint es kein Einzel“fehler“ zu sein. :)

Marcus Schmahl
Marcus Schmahl
3 Jahre her
Reply to  gearnews

Sehr gut! Und wie klingt es?? Gut/schlecht/brauchbar??

hardlocke
hardlocke
3 Jahre her
Reply to  Marcus Schmahl

Eigentlich ganz gut. Lässt man den Brute-Regler auf 0 passiert nicht sehr viel. Dann ist der Klang etwas dünner als mit dem LowPass Filter hat aber mehr tiefe Anteile als auf der reinen Bandpassstellung. Richtig interessant wird es mit Brute und Resonanz ab 12h. Dann kommt der Resonanzeffekt des Bandpass Filters dazu und dabei entstehen sehr coole Sounds. Wenn man allerdings auf Bandpass weiterschaltet und den Cutoff Regler 10-20% zurückdreht, klingt es ähnlich wie in der Zwischenstellung. Aber eben nur ähnlich und je nach Verhältnis von Brute und Resonanz kommen dann schnell Sounds, die ich so noch nicht gehört habe… Read more »

Marcus Schmahl
Marcus Schmahl
3 Jahre her
Reply to  hardlocke

Hey! Danke für die ausführliche Beschreibung deines Tests. Das hört sich doch nach einem wirklich neuen Feature der Arturia Synthesizer an! ;)

Alfie Eastwick
Alfie Eastwick
3 Jahre her

Dieser Artikel hatte ich nicht gemerkt! Es ist ein ganz komisches Geheimniss von der Microbrute. Vielen Dank, dass Sie mein Video gezeigt haben :)