/ | Gerade das farbige Spektrogramm hat es mir angetan

/ | Sample Grabber zieht als Plug-in die Audiodaten aus der DAW und schickt sie an den Analyzer

Focusrite hat in den vergangen Monaten einige interessante Plug-ins an seine Kunden (Interface-Besitzer) verschenkt. Vereinzelt gab es auch Plug-ins ohne registrierte Produkte. Nun haben sie sich fürs Plug-in Collective mit Flux:: zusammengetan und verschenken gemeinsam einen Analyzer.

Pure Analyzer Studio Session lautet der schwungvolle Name des ausgewachsenen Analyzers. Es handelt sich dabei um einen „Auszug“ aus dem neuen Plug-in Paket von Flux, dem Studio Session Pack, in dem auch Kompressor, Expander und andere Effekte des täglichen Bedarfs vorhanden sind.

Der Analyzer ist ein eigenständiges Programm, das über das Plug-in Sample Grabber aus der DAW mit entsprechenden Daten versorgt wird. Sample Grabber kann an verschiedenen Positionen als Insert geladen und mit einem Instanznamen versehen werden. Im Analyzer wählt man dann die zu analysierende Instanz aus.

Auf der Oberfläche findet man verschiedene Sektionen: Spatial Spectrogramm aka. Nebula, Spektrum, Vector Scope und zwei Stereo Meter für Peak und RMS. Gerade im Spektrogramm sind die (Regenbogen-)Farben klug verteilt und man muss nicht immer an der Beschriftung der Achsen nachlesen, wo man gerade hinschaut. Simple Idee, aber extrem funktionell.

Das Plug-in ist als kostenlose Version nicht beschränkt, sondern unterstützt Mono, Stereo, Sampleraten bis 96 kHz und arbeitet intern mit 64 Bit float. Der Nutzer kann vergünstigt auf zwei Pakete von Flux updaten, in beiden ist der Analyzer ein Teil des Angebots.

Formate

Flux Pure Analyzer Studio Session bzw. der Sample Grabber ist in 32 oder 64 Bit in VST, AU und AAX Native (und Audio Suite) für OSX (macOS) und Windows (ab 7) verfügbar.

Wer das Plug-in nutzen möchte, braucht:

  1. Konto bei Focusrite
  2. registriertes Produkt bei Focusrite
  3. Konto bei Flux
  4. Flux Center (Plug-in Manager)
  5. iLok Account, Dongle optional

Eine ganze Latte. Ich für meinen Teil passe, noch ein Plug-in Manager mehr ist mir das nicht wert. Voxengo SPAN hat zwar nicht so viele Features, z.B. fehlt das schön eingefärbte Spektrogramm, reicht mir aber und gängelt mich nicht mit obligatorischen Nutzerkonten und Extraprogrammen. Muss jeder am Ende selbst wissen, viele stört es ja nicht (mehr).

Mehr Infos

Video

  • sugo

    Also ich würde deine fluxanalyzr version gerne nehmen. Hab halt schon ein Flux Account und den PlugManager, aber leider kein fokusrite produkt. Fänd ich schade wenn solche angebote verpuffen. Also bitte melden! :)