Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten

Die neue Fender-Thomann-Kollektion  ·  Quelle: thomann.de

Der Nachzügler in Natural Swirl mit drei Single-Coils und passender Optik  ·  Quelle: Thomann

Ein optischer Leckerbissen steht ins Haus: Sondermodelle in gleich vier neuen Farben gibt es von Fender zu Thomanns 60igstem. Die Besonderheit hierbei sind vor allem die markanten Farb-Wirbel.

Blau, rot, gelb… fehlt eigentlich nur noch grün – warum gibt es ausgerechnet diese Farbe nicht? Vielleicht kommt es ja noch. Ebenso wurde ein ‚Natural Swirl‘ angekündigt, es gibt dazu allerdings aktuell leider noch keine Bilder. Vermutlich wird es hier durchschimmerndes Holz mit schwarzen Wirbeln geben.

Die Features der Modelle selbst sind sehr modern gehalten: Erlekorpus, satinierter Ahornhals und ein Ahorngriffbrett mit 21 Bünden. Als Pickups wurde hier eine HSS Bestückung (Humbucker – Single Coil – Single Coil) gewählt. Jeder verfügt über einen eigenen Tone-Regler, der Volume-Regler wird geteilt. Die Poti-Knöpfe im Telecaster-Look  selbst sind wie der Rest der Hardware auch im passenden, schwarzen Look.

Alle bekommen ein schwarzes Schlagbrett und – imho leider – ein Floyd-Rose-Style Tremolo. Muss man drauf stehen oder auf seinen Tremolohebel verzichten bzw. alles blockieren. Aber es soll auch FRs geben, die besonders stimmsicher sind – behauptet zumindest das Internet.

Die Farben dürften alle einzigartig sein, da die Swirling-Optik nicht reproduzierbar ist. Wie so etwas gemacht wird, zeigt euch hier dieses Video (man kann ruhig etwas spulen):

Preislich bewegt es sich hier auf Fenders Made-In-Mexico-Niveau  bei knapp 750€. Etwas schade finde ich, dass die Griffbretter im Gegensatz zu den Bodies sehr hell sind. Hier wäre Palisander oder Ebenholz eher angebracht gewesen. Wenn dann noch der Headstock ‚matched‘ wäre, würde eine ziemliche Porno-Axt dabei heraus kommen (man darf ja wohl noch träumen…).

Interessenten können sich die genannten Sondermodelle schon sichern. Sehr viele dürfte es davon nicht geben. Schaut sie euch doch einfach mal direkt bei Thomann an -> Rot / Blau / Gelb.

Update: Mittlerweile ist auch das letzte Modell in Natural Swirl eingetroffen. Optisch für mich auf jeden Fall der größte Leckerbissen und kostet gleich mal knapp 150 Euro weniger. Außerdem wird man nicht zum Huckbucker am Steg gezwungen – es wurde die klassische Strat-Anordnung von 3 Single-Coils eingebaut. Zum Glück bin ich kein Fan des Strat-Tremolosystems, sonst wär ich spontan ärmer,

2
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Comment threads
1 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
2 Comment authors
gearnewsSW Recent comment authors
  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
SW
Gast
SW

Die gibt es zusätzlich zu den gezeigten Farben btw. auch noch in einem (wie ich finde) sehr schönem Nature Swirl: http://www.thomann.de/de/fender_stratocaster_natural_swirl_fsr.htm

gearnews
Gast
gearnews

Hallo SW, danke für den Tipp. Die ist wirklich schön, für mich fast „die“ Schönste. ;)
Nehme ich gleich mal mit in den Artikel auf.