Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
Tom Petty Gibson SG Auktion Teaser

Zwei SGs von Tom zum Kauf  ·  Quelle: Heritage Auctions

Tom Petty ist Oktober 2017 gestorben und war zweifelsohne einer der großen Musiker der vergangen Zeit. Zwei seiner Gitarren kommen nun mit originaler Signatur unter den Hammer. Eine Gibson SG von 1965 in Cherry Red und eine 1963er Gibson SG Junior. Und der Preis ist natürlich fünf- bzw. sechsstellig.

Tom Pettys 1965 Gibson SG (SR: 2775535)

Preislich liegt das aktuelle Gebot bei 150000 USD, Schätzungen zufolge soll sie aber für das Doppelte über die virtuelle Auktionstheke gehen. Die Gitarre wurde angeblich auf der True Confessions Tour gespielt, als Tom Petty and the Heartbreakers mit Bob Dylan 1987 unterwegs waren. Die Signatur sagt „Tom Petty ‘88“. Ein Stück Gitarrengeschichte und sicher auch eine tolle Gitarre. Aber spielen wird die wohl keiner mehr. Schade.

Tom Pettys 1963 Gibson SG Junior (SR: 100636)

Die Gitarre wurde während der 2012er Tour bei den Proben genutzt, da ihm kurz vor Tourbeginn seine anderen Gitarren gestohlen wurden. Als Dankeschön an den Leiher (Normans Rare Guitars) hat er seine Signatur drauf gesetzt und ein Echtheitszertifikat direkt von Tom Petty.

Die weiße SG ist mit Maestro Vibrola Tremolo (ab Werk) ausgestattet und ist damit schon etwas relativ Besonderes. Ich persönlich kann dem Tremolosystem nichts abgewinnen. Dafür ist die Junior auch etwas preiswerter: 12500 aktuell als Eröffnungsgebot. Da geht sicher auch noch einiges und auch die wird wohl leider nie wieder gespielt werden, sondern in einem Sammlerschrank oder Museum ab und zu mal entstaubt werden.

Mehr Infos

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: