Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
Pioneer DJ HDJ-X10C

Pioneer DJ HDJ-X10C  ·  Quelle: Pioneer

Pioneer DJs neuer Flaggschiff DJ-Kopfhörer HDJ-X10C  bietet verschiedene Design-Verbesserungen gegenüber dem Standard-Modell und überzeugt laut Hersteller durch eine herausragende Klangqualität, lange Haltbarkeit und flexible Funktionalität für professionelle DJs.

Beim HDJ-X10C handelt es sich um einen geschlossenen Kopfhörer mit dynamischen Wandlerprinzip und einer Empfindlichkeit von 106 dB, die maximale Eingangsleistung beträgt 3.500 mW, der Frequenzgang reicht von 5 Hz bis 40.000 Hz, die Impedanz liegt bei 32 Ohm. Mit 332 g ohne Kabel ist das Gewicht angegeben.

Front-Abdeckungen aus Metall sollen für eine höhere Auflösung bei der Wiedergabe, einen größeren Frequenzumfang und eine bessere Lokalisation bürgen, Carbonfasern im Gehäuse Vibrationen nahezu komplett unterdrücken.

Das edle Design wird auch bei den Kabeln und Transporttaschen fortgeführt. Zudem wurde das glatte Kabel für eine besonders lange Haltbarkeit mit einer robusten Aramid-Beschichtung versehen.

Wie beim Standard-Modell  kommen auch beim HDJ-X10C 50-Millimeter-HD-Treiber zum Einsatz, das hochwertige Material soll einen noch besseren Sound aus dem Kopfhörer herauskitzeln. Zum Lieferumfang gehören ein 1,2 m Spiralkabel (ausgezogen 3 m), 1,6 m Kabel, ein verschraubbarer 6,3 mm Stereo-Adapterstecker  sowie eine Transporttasche.

Und schick ist das Teil allemal, so viel steht fest. Die Sache hat nur einen Haken: Der Preis des C-Modells soll wohl bei stattlichen 599 Dollar liegen. Zum Vergleich: Der HDJ-X10  geht aktuell für rund 270 Euro über den Tisch. Pioneer gewährt allerdings satte 3 Jahre Garantie auf den Kopfhörer.

Der HDJ-X10C wird ab dem 17. Januar 2019 weltweit in einer streng limitierten Stückzahl von 1000 Einheiten verfügbar sein. Exklusivität hat ihren Preis.

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: