Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
Die drei Modelle der neuen Double Top Serie von Eastman.

Die drei Modelle der neuen Double Top Serie von Eastman.  ·  Quelle: https://www.eastmanguitars.com

Der in Peking ansässige Hersteller Eastman fertigt mittlerweile seit 1992 Gitarren. Besonders die Archtop Jazzgitarren von Eastman sind mir schon länger ein Begriff und genießen einen sehr guten Ruf. Neben E-Gitarren und Mandolinen stellt die Werkstatt aber seit einiger Zeit auch Steelstring-Akustikgitarren her. In diesem Segment gibt es nun drei neue Modelle zu bestaunen, die mit einem neuartigen Double Top Design ausgestattet wurden. 

Eastman Double Top Serie

Die neue Double Top Serie von Eastman umfasst drei Akustikgitarren, die als Dreadnought, OM und Grand Auditorium mit Cutaway in Erscheinung treten. Soweit, so normal. 

Die Eastman DT30D.

Die Eastman DT30D.

Im Gegensatz zu anderen Modellen auf dem Markt verfügen diese Instrumente aber über eine Fichten-Decke, die einem mit sogenannten Nomex-Material kombiniert wurde. Dieses Material ähnelt dabei einer dünnen Wabenschicht. Herauskommen soll dabei wohl ein resonanter Ton, der mehr Klarheit und Balance aufweist. Interessant! Ich hoffe, demnächst mal eins der Modelle in die Finger zu bekommen. 

Die Eastman DT300OM.

Die Eastman DT300OM.

Ansonsten hat man bei diesen Steelstring-Acoustics auch an andere Stelle nicht gespart. So kommen alle Gitarren mit massivem Boden und Zargenholz aus Palisander, einem Mahagoni-Hals und Ebenholz-Griffbrett und einem Steg und Sattel aus Knochen. 

Die Eastman DT30GACE.

Die Eastman DT30GACE.

Für den verstärkten Ton sorgt ein LR Baggs Anthem Pickup, der abgesehen vom Grand Auditorium Modell optional erhältlich ist.

Preis

Ganz günstig sind die Gitarren mit dieser Ausstattung natürlich nicht. Die DT30D und DT300OM ist momentan mit 2.499 Euro angegeben. Die DT30GACE soll für 2.999 Euro den Besitzer wechseln. 

Mehr Infos

Eastman Website 

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: