Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
Blend ist ein Chorus im Chorus im Chorus - und das 16-fach!

Blend ist ein Chorus im Chorus im Chorus - und das 16-fach!  ·  Quelle: Sinevibes / gearnews, marcus

Die Software-Firma Sinevibes veröffentlicht mit Blend ein weiteres Effekt-Plug-in für Mac OSX. Dieses Mal dreht sich alles um einen Chorus-Effekt. Und der hat es in sich. Denn mit einfachen Dingen gibt sich die Firma nie ab. Wir bekommen gleich 16 Stimmen als Chorersatz für unsere Audiospuren. Sehr schön!

Blend ist einfach 16-fach

Blend ist ein Multi-Stimmen Chorus-Effekt. Und das mit 16 unterschiedlichen Ebenen. Jeder Layer ist wiederum ein eigener Chorus. Gibt man hierzu eine passenden Modulationsgenerator und eine Feedback-Schleife, kann Großartiges entstehen. Und das sowohl subtil als auch brachial. Ihr könnt das Ganze über zehn Regler einstellen. Hier steht euch eine Auswahl der Stimmenanzahl, Range, Feedback, ein Tiefpass-Filter, ein Qualitätsregler, Frequenz, Tiefe, Stereobreiten-Regelung, Ausgangslautstärke und ein Dry/Wet-Regler zur Verfügung.

Die grafische Benutzeroberfläche ist wie von dem Entwickler bekannt sehr minimal, aber absolut übersichtlich und für einen schnellen und optimierten Workflow designt. Hier sollten sich einige Entwickler mal eine Scheibe abschneiden und ihre über-komplexen GUIs überdenken. Es geht definitiv auch so!

Preis und Spezifikationen

Sinevibes Blend bekommt ihr im Webshop des Anbieters zu einem Preis von 29 US-Dollar. Der Software-Effekt ist auch in der für im Moment mit Rabatt angebotenen Complete Collection und Creative Collection enthalten. Das Plug-in läuft wie alle Sinevibes Produkte nur auf Mac OSX 10.6 oder höher als AU in 32 oder 64 Bit. Auf der Internetseite findet ihr neben einem herunterladbaren PDF-Handbuch auch eine eingeschränkte Demoversion.

Mehr Infos

Video

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: