Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
Behringer Eurorack Go Case

Behringer Eurorack Go Case  ·  Quelle: Behringer

Behringer Eurorack Go Case

Behringer Eurorack Go Case  ·  Quelle: Behringer

Behringer Eurorack Go Case

Behringer Eurorack Go Case  ·  Quelle: Behringer

Dass Behringer ein paar Eurorack-Module in Planung hat, wissen wir ja bereits. Da ist das System 55 für die Fans von Moog und das System 100 für die Roland-Fraktion. Und klar, die ganzen Module müssen auch irgendwo rein. Dafür hat Behringer mindestens ein Case gebaut. Update: Das Eurorack Go Case kann ab sofort bestellt werden, geliefert wird bereits in ein paar Wochen.

Behringer Eurorack Go Case

Zunächst wird die große Frage gelüftet: Gewindeschienen oder bewegliche Muttern? Auch wenn bei den Diskussionen darüber anscheinend die meisten Stimmen für die Schienen kamen – Behringer hat zugehört, sich aber aus Kostengründen letztendlich für die beweglichen Muttern entschieden. Damit wird das Installieren von Modulen zu einem kleinen Geduldsspiel – ich kenne das von meinem Doepfer Mini Case.

Zwei Reihen zu je 140 TE bieten ordentlich Platz für so einige Module. Je nach Platzierung dürfen diese maximal 62 mm tief sein (in der oberen Reihe eher 40 mm). Reicht für die meisten Module aus, hätte aber trotzdem etwas großzügiger bemessen werden können.

Die Stromversorgung produziert laut Hersteller so gut wie keine Geräusche und bietet 32 Stromverbinder.

Behringer Eurorack Go Case

Behringer Eurorack Go Case  ·  Quelle: Behringer

Interessant ist die Möglichkeit, das Case in einem Winkel von bis zu 50 Grad aufzustellen. Wenn ich mir dafür die Halterung auf der Rückseite ansehe, frage ich mich aber auch, wie stabil das sein wird. Mal abwarten.

Update: Verfügbarkeit und Preis

Ab sofort könnt ihr das Eurorack Go Case bestellen, in acht bis neuen Wochen soll geliefert werden. Der Preis liegt bei 259 Euro.

Weitere Infos

Video