Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
AudioKit L7 Looper

AudioKit L7 Looper  ·  Quelle: AudioKit

AudioKit L7 Looper

AudioKit L7 Looper  ·  Quelle: AudioKit

AudioKit L7 Looper

AudioKit L7 Looper  ·  Quelle: AudioKit

Coda Labs Incorporated AudioKit L7 - Live Looper

Coda Labs Incorporated AudioKit L7 - Live Looper  ·  Quelle: AudioKit / YouTube

AudioKit L7 Live Looper von AudioKit / Coda Labs Incorporated will der ultimative Looper für iOS sein. Hardware-Vorlage für diese App ist die Roland Boss RC-505 Loop Station. Viele Features, die sonst nur in Hardware-Loopern auftauchen, sind hier in der App integriert.

AudioKit L7 – Live Looper

Die Optik erinnert an den schon recht lange in iOS-Kreisen bekannten Everyday Looper. Das heißt, die einzelnen Audiospuren werden hier mit ihrer Wellenform untereinander angezeigt und farblich kodiert.

Hier sind allerdings bis zu 16 Tracks möglich. Auf denen können bis zu acht Effekte gleichzeitig sein und dazu bekommt ihr noch Master-Effekte für den Ausgang. Außerdem ist ein Effekt für den Eingang möglich – zum Beispiel der im Video sehr cool klingende und von Autotune abgeschautee Voicetune-Effekt mit 144 Skalen.

Weitere Highlights sind drei Filtertypen (High, Low, Comb) oder die variable Loop-Länge.

Eine aufgenommene Session könnt ihr in eure DAW exportieren, das ist eine tolle Funktion. Ableton Link ist ein weiterer schöner Bonus und auch die Unterstützung von Audiobus ist klasse!

Ich würde mir für ein zukünftiges Update vielleicht noch eine Integration von AUv3 Plug-ins wünschen, aber ich will hier nicht rumnörgeln. Denn auch mit der jetzigen Ausstattung ist der L7 Looper bereits sehr umfangreich. Dem Namen entnehme ich, dass hier wieder AudioKit Pro zum Einsatz gekommen ist. Wahnsinn, was für tolle Apps schon damit programmiert wurden.

Features:

  • Aufnahme für bis zu 16 Tracks
  • 8 Effekte pro Track + Master-Effekte und Input-Effekte
  • Pan
  • Reverb
  • Tremolo
  • Tempo-Delay
  • Pitch-Shift (± 12 Halbtöne)
  • Comb-Filter
  • Highpass-Filter
  • Lowpass-Filter
  • Voicetune mit 144 Skalen
  • Automatische Trigger-Effekt-Wechsel ohne Einsatz der Hände
  • Variable Loop-Länge mit Auto-Stop
  • Stummschalten von individuellen Sektionen eines Tracks
  • Overdub-Tracks
  • Speichern von Sessions und Export in die DAW
  • Audioimport von verschiedenen Audiofiles (wav, mp3, aiff, m4a etc.)
  • Kompatibel zu Audiobus
  • Ableton Link
  • Arbeitet mit den meisten USB-Audiointerfaces

Spezifikation und Preis

AudioKit L7 – Live Looper erfordert iOS 11.0 oder höher und funktioniert mit iPhone, iPad und iPod touch. Die App ist 26,4 MB groß. Der Preis beträgt 4,49 Euro.

Weitere Infos

Video

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: