Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Audified RZ062 PLug-in GUI Pro Tools

Zwei fast gleiche Plug-ins mit einem Unterschied  ·  Quelle: Audified

Aus Tschechien, genauer gesagt von Audified, kommt eine Rekreation des Klangfilm Röhren-Equalizers RZ062a und b. Das RZ062 Plug-in ist dabei dem EQ der 1960er-Jahre nachempfunden, der in den Mischkonsolen in Film- und Fernsehstudios zu finden war. Nun auch für eure DAW.

Der Kern beider EQs, sowohl bei der Hardware als auch der Software, sind drei EQ-Bänder, die gekoppelt in Stereo oder getrennt justierbar sind. Dazu kommen zwei Input- und zwei Output-Regler, einer für den Linken oder Mid-Kanal, der andere für den rechten bzw. Side-Kanal. Der EQ kann demzufolge Stereo oder M/S Signale handeln.

Der Unterschied zwischen dem a- und b-Modell ist das Mittenband. Beim „a“ ist es eine Art Tilt-Band, bei 650 Hertz senkt man die Bässe, hebt man die Höhen an und anders herum. Beim „b“ ist es etwas komplizierter: Es gibt vier fixe Frequenzen (1,4, 2, 2,8 und 4 kHz), die man mit einem Regler gleichzeitig verstellt und anhebt – muss man ausprobiert haben. Angeblich sollen damit feine Änderungen gut klingend das jeweilige Instrument im Mix platzieren können. Vor allem Bass, Drums oder Vocals sollen damit „besser“ werden. Aber auch im Mastering soll der EQ problemlos durch die M/S-Funktionalität einsetzbar sein. Als Plug-in hätte ich mir der Einfachheit halber ein Plug-in mit a/b Umschalter gewünscht. Wäre deutlich überssichtlicher für mich, allerdings eben nicht originaltgetreu für Vintage-Freaks.

Format + Preis

Das Audified RZ062 wird als VST, AU und AAX in 32 und 64 Bit für Windows und OSX bzw. macOS zum Kauf angeboten. Ihr braucht in jedem Fall einen iLok 2 Dongle. Auch für die 30-Tage-Demo.

149 USD kostet das Plug-in-Paket zur Einführung im hauseigenen Shop von Audified, später dann 199 USD. Kein Pappenstiel, aber immer noch günstiger als die Hardware.

Mehr Infos

Video

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: