Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
R&M Tone Tech PowerWire Kabel Stecker Tube Screamer Booster

Booster oder Tube Screamer im Kabel? Warum nicht?!  ·  Quelle: Youtube / Guitar World

Man bekommt mittlerweile Technik in ein Telefon eingebaut, die überholt die Computer der letzten Dekade mit einem Lächeln, aber in Sachen Gitarrenamps setzt man noch auf Technik aus den 1920er Jahren (ich meine Röhrenschaltungen) und auch bei der Elektronik wie Effektpedalen steht es bis auf Ausnahmen in der DSP-Technik ziemlich still. Warum eigentlich? R&M Technologies denkt vielleicht nicht so wie ich, hat aber trotzdem etwas weiter gedacht: PowerWire sind Kabel mit eingebauten Effekten.

Gleich vier Modelle werden vorgestellt: CB0, CB6, SS und TS09. Jedes der Kabel besitzt einen eingebauten Effektschaltkreis in einer Seite: CB0 ist ein 0 dB Boost, also eher eine Art Buffer, CB6 fügt 6 dB Gain hinzu, Super Sizzle (SS) ist besonders für Bassisten interessant, weil es Frequenzen unter 20 Hertz besonders gut durchlässt und mehr Gain und Punch liefern soll als ein passives Kabel und TS09 beinhaltet einen Tube Screamer aka. Dynamic Distortion. Der Effekt im Kabel ist nicht mit extra Reglern justierbar, sondern nur durch die Regler an Gitarre und Bass und das dynamische Spiel.

Die Schaltung befindet sich im Gehäuse des Steckers, wodurch dieser etwas dicker als üblich ausfällt. Er soll allerdings trotzdem noch in eine schräge Strat-Buchse passen. Darin ist auch der Platz für zwei „long-lasting“ Knopfzell-Batterien vorgesehen.

Das ist freilich nicht für jeden, vor allem nicht, wenn man Effektketten auf dem Brett hat. Aber wenn man eh nur den einen Effekt auf dem Amp parkt und eh nicht anfasst, warum nicht einfach im Kabel?

Ein PowerWire kostet 99 USD, was nicht wenig ist. Dafür braucht man aber eventuell ein Pedal weniger – oder eben gar keins. Auf jeden Fall ist das ein sehr interessanter Ansatz und klanglich, zumindest dem Video nach zu urteilen auf brauchbarem Niveau. Das gilt es anzutesten, wenn es mir mal über den Weg läuft – hoffentlich gibt es auch Händler in Deutschland, die das anbieten werden. Ein Import über den großen Teich ist nicht nur nervenaufreibend, sondern auch etwas teurer bei aktiver Elektronik, vor allem, wenn es einen Garantiefall gibt.

Mehr Infos

Video

2
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Comment threads
1 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
2 Comment authors
gearnewsm4x Recent comment authors
  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
m4x
Gast
m4x

und wenn ich mit Funk spiele? Oder nen Kabelbruch hinbekommen? Ist auf einmal das „Pedal“ im Arsch….. find ich doch eher sehr speziell um nicht zu sagen grenzwertig umständlich und unnötig ^^

gearnews
Gast
gearnews

Tja, mit Funk wirds wohl schwerer. Kabelbruch machts immer umständlich, ist mir aber in 15 Jahren Gitarre und Bass auf der Bühne auch nur einmal passiert. Aber klar, ist definitiv ein Minuspunkt.