AIAIAI TMA-2 Brain Dead

AIAIAI TMA-2 Brain Dead  ·  Quelle: hypebesat/AIAIAI

Mit dem TMA-2 Brain Dead erblickt eine limitierte Sonderedition des dänischen Kopfhörer-Modular-Systems für DJs und Producer das Licht der Welt. Brain Dead sind ein Künstler-, Designer- und Streatwear-Kollektiv aus los Angeles, die an diesem Modell mitgewirkt haben. Der TMA-2 kommt hier mit eigens designten Earcups, einem stoffummantelten Kabel und speziellen Treibern.

Auch der Verpackung haben die Kalifornier ihren Stempel aufgedrückt und es liegt eine Musikkassette (!) dem Lieferumfang bei. Was drauf ist, dazu sind aktuell noch keine Informationen am Start, doch ich hoffe, die Käufer haben überhaupt noch ein Abspielgerät dafür, in Zeiten von Smartphone Mix-Apps und tragbaren Streaming-Media-Devices.

Damit ist der Brain Dead nach dem Ed Banger Modell und dem Faces + Places für Bassliebhaber die dritte Sonderedition. Im Webstore kann man zwischen weiteren vorkonfigurierten Headphones mit aufschlussgebenden Bezeichnungen auswählen: Beispielsweise Tonmeister, Studio, Monitor, Allround und DJ. Dazu gibt es eine Wireless Edition, bei der der Kopfbügel mit seinem integrierten Mikrofon als Akku dient und 16 Stunden Laufzeit verspricht. Außerdem kann man seinen individuellen TMA-2 aus gut zwei Dutzend Komponenten zusammenstellen. AIAIAI machen aber nicht nur in Kopfhörer. Kennt ihr eigentlich die AIAIAI Booty Drum für Pobackenschwinger?

TMA-2 Brain Dead soll laut hypebeast voraussichtlich 200 US-Dollar kosten und ab dem 16. Februar erhältlich sein.

Website des Herstellers

Hinterlasse einen Kommentar

  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: