Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
M-Audio M-Track 8X4M

M-Audio M-Track 8X4M kann recht viel und kostet wenig  ·  Quelle: M-Audio

M-Audios erstes Interface seit einer Weile hat 8 Inputs, 4 Outputs, steckt im Desktopgehäuse und sieht modern aus. Außerdem ist der Preis des M-Track 8X4M sehr angenehm zum Geldbeutel und es kann mehr als nur die übliche CD-Qualität.

M-Track 8X4M

Der Aufbau ist schön simpel und ohne Doppelbelegungsüberraschungen: 8 Inputs (4x XLR/Klinke, 2x Front Instrument, 2x Line), 4 Outputs, 2 Kopfhörerausgänge. Jeder Eingang hat seinen eigenen Gain-Regler (außer die Line-Ins), eine Meter-LED-Kette mit Clip Indikator, einen Hebel für 48V Phantomspeisung gepaart auf Input 1-2 und Input 3-4. Es gibt einen Stereo-Schalter, Monitor-Mix Regler und natürlich zentral einen großen Masterregler.

M Audio M Track 8X4M Interface Action Shot

Auf der Rückseite befinden sich neben den Inputs und Outputs noch MIDI In und Out als Miniklinke und der USB 3 Anschluss nach USB-C Standard. Intern wird das Signal mit bis zu 24 Bit und 192 kHz umgewandelt, was vor allem in der Preisregion mit der Ausstattung nicht oft anzutreffen ist. Amtlich.

Das Interface ist klar für Einsteiger konzipiert und wird sicherlich kein Super-Hyper-HQ-Interface sein. Für die angepeilten 299 USD kann man aber sicher trotzdem soliden Sound erwarten. Die Regler und Knöpfe sind erfahrungsgemäß der Grund für die Kosteneinsparung, tun aber ihren Job. Im Lieferumfang gibt es die DAWs Avid Pro Tools First und Ableton Live Lite, verschiedene AIR Plug-ins und Eleven Lite und 2GB Loops.

Im vierten Quartal soll das M-Audio M-Track 8X4M ausgeliefert werden.

Mehr Infos

Video

1
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Comment threads
0 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
1 Comment authors
Mathias Recent comment authors
  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Mathias
Gast

…nur weil eine USB-C Buchse genutzt wird macht es das leider nicht zu einem USB3 Interface.
Ist und bleibt USB 2. (Ähnlich wie die Focusrite Clarett USB Serie…)