Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
Three-Body Technology - OwnTHD Saturator

OwnTHD  ·  Quelle: Three-Body Technology

Der chinesische Entwickler Three-Body Technology stellt mit dem OwnTHD Plug-in ein neues Saturator Plug-in für Mac und PC vor. Name und Look sind nicht besonders überzeugend, die Features machen aber neugierig.

OwnTHD setzt auf Sättigung in Serie

Gleich vier Komponenten sorgen bei dem Plug-in für die Simulation einer analogen Sättigung. Dieses Konzept erinnert mich ein bisschen an den Saturn von FabFilter, wo auch mehrere emulierte Saturatoren arbeiten — hier ist aber alles doch ganz anders.

Die Vintage Equipment Simulation sorgt für neun verschiedene klangliche Färbungen, die diversen klassischen Gerätschaften nachempfunden sind. Mit einem Drehknopf werden diese ausgewählt. Namen wie „N-Pre“, „U61“, „Voc“ oder „Child“ deuten hier die Originale an, bei denen man sich soundtechnisch bedient hat.

Mit vier weiteren Reglern justiert man die Verzerrung, zusätzlich gibt es Kontrollen für Feedback, Bias, Depth und Volume. Mit drei Sweet Spot Modulen bekommt man zusätzlichen Einfluss auf die Frequenzen, die „verschönert“ werden sollen und mit welcher Bandbreite (Amount) das geschehen soll.

Dann folgen drei weitere Einheiten. Solid Simulation ahmt den Sound von Solid-State Transistoren nach, Tube Simulation emuliert eine Röhre und eine Bandsättigung gibt es mit Tape Simulation.

OwnTHD gibt es als VST, AAX und Audio Unit.

Im Augenblick gibt es einen Einführungspreis von 89 Dollar (regulär 129 Dollar).

Mehr Infos

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: