Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Songbird FX Birdcords

 ·  Quelle: Songbird FX

Ich bin ja ein großer Fan von praktischen Helfern, die mir den Alltag erleichtern. Die neuen Birdcords von Songbird FX gehören für mich genau in diese Kategorie. Nicht nur Straßenmusiker können ihre Effekte, Keyboards und Batterieverstärker mit einer Powerbank betreiben, auch der gelegentlich schlechte Netzstrom in Clubs oder ganz einfach lange Kabelwege können damit vermieden werden.

Birdcords

Die USB-Kabel der österreichischen Firma Songbird FX konvertieren den 5V DC USB-Strom wahlweise zu 6V, 9V, 12V und sogar 18 Volt DC. Dadurch lassen sich nahezu alle batteriebetriebenen Effektgeräte, Verstärker, Keyboards, etc. mit USB-Strom versorgen. Beispielsweise aus USB-Steckernetzteilen eures Telefons, eurer USB-Powerbank oder eures Computers.

Varianten

Die Birdcords gibt es in vier verschiedenen Varianten:

  • USB→6V (6V DC Spitzenausgangsstrom: 1500mA, Polarität: innen-negativ)
  • USB→9V (9V DC, Spitzenausgangsstrom: 1000mA, Polarität: innen-negativ)
  • USB→12V (12V DC, Spitzenausgangsstrom: 750mA, Polarität: innen-positiv)
  • USB→18V (18V DC, Spitzenausgangsstrom: 500mA, Polarität: innen-negativ)

Überarbeiteter Funktionsumfang

Die noch junge Firma hat auf das Feedback seiner Nutzer innerhalb des vergangenen Jahres gehört. Neben einer neuen Verpackung und geringfügig längeren Kabeln kommen die neuen Birdcords von Songbird FX mit zwei wichtigen Updates: Das Soft Start Feature verhindert, dass sich USB-Akkus durch Stromspitzen beim Einschalten von angeschlossenen Geräten ausschalten. Außerdem erreichen die Kabel nun einen maximalen Ausgangsstrom von 1000mA@9V. Es wird allerdings dennoch dazu geraten, dauerhaft nicht mehr als 700mA zu verbrauchen. Dadurch hat man stets einen Spielraum für kurze Stromspitzen und gewährleistet eine lange Lebensdauer des Birdcord und der Powerbank.

Preis

Die Birdcords kosten jeweils 16,99,- Euro zzgl. Versand und können direkt über Songbird FX bezogen werden. Für ungewöhnliche Geräte findet man dort ebenfalls Adapter zum Wechseln der Polarität sowie Daisy-Chain-Verteilerkabel.

Weitere Informationen

Video

3
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Comment threads
2 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
2 Comment authors
Stephan PfaffMax Recent comment authors
  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Max
Gast

Ich hab von den 9V Teilen einige und betreibe ein ganzes Setup mit einer einzigen Powerbank. Ist echt der Hammer. Erstaunlich dass es so lange gedauert hat bis das mal jemand umgesetzt hat.