Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
Blackstar Tonelink Bluetooth Dongle Receiver Close Up

Der Tonelink mit Kleinklinke-Adapter  ·  Quelle: blackstaramps.com

Blackstar Tonelink Bluetooth Dongle Receiver

Passt auch an Amps  ·  Quelle: Youtube / blackstaramps

Blackstar wagt sich in neue Gefilde. Auf der Homepage ist eine neue Kategorie entstanden: Accessoires. Hier wird aktuell auch nur ein Produkt gelistet: Der neue Tone:Link (bzw. Tonelink) – ein Bluetooth Dongle bzw. Receiver.

Damit wäre das erste Produkt von Blackstar enthüllt, das sich nicht wenigstens im Ansatz um die Gitarre dreht. Der Tone:Link ist ein reiner Bluetooth-Empfänger in der Größe einer Autofernbedienung. Gedacht ist es laut Produktbeschreibung in erster Linie für alle Geräte, die keinen Bluetooth-Audioeingang haben. Die Reichweite soll 20 Meter betragen.

Im Inneren ist eine Lithium-Akku verbaut, der das Gerät bis zu 8 Stunden mit Saft versorgen soll und danach über einen Micro-USB-Anschluss geladen werden muss. Als Bedienelemente findet man einen Play/Pause-Knopf auf der Vorderseite und eine Volume-Wippe an der Seite – außerdem einen Kleinklinkeausgang. Im Lieferumfang befinden sich je ein Adapter auf Klein- oder Großklinke.

Warum Blackstar nun den „PA-Weg“ einschlägt, erschließt sich mir nicht ganz, dafür ist der veranschlagte UVP von knapp 30 Euro immerhin ganz okay, es funktioniert ja angeblich mit nahezu jedem Bluetooth-Sender wie Smartphone, Laptop …  Eventuell gibt es ja bald noch ein passendes Gegenstück aka. Bluetooth-Sender. Dann würde man das Teil sicherlich auch für Gitarren zweckentfremden können, sofern die Lautstärke sich auf Instrumenten-Level herunterfahren lässt.

Mehr Infos: Blackstar Tone:Link Bluetooth Dongle

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.