von Lasse Eilers | Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Tangible Waves VMIX-10

Tangible Waves VMIX-10  ·  Quelle: Tangible Waves

ANZEIGE

Tangible Waves präsentiert mit dem VMIX-10 einen kompakten Mixer, der perfekt auf die Korg Volca-Serie und andere kompakte Setups zugeschnitten ist. Auf der Feature-Liste stehen acht Kanäle, zwei Effekt-Loops und eine integrierten Stromversorgung für mehrere externe Geräte. Ist das endlich der Mixer, auf den die Volca-Fraktion schon immer gewartet hat?

ANZEIGE
ANZEIGE

Tangible Waves VMIX-10

Seit die Korg Volca-Serie auf dem Markt ist, hört man immer wieder den Wunsch nach einem Mixer, der auf Setups aus mehreren der kleinen Groove-Synthesizer zugeschnitten ist. Auch viele Besitzer der Teenage Engineering Pocket Operators und anderer kleiner Geräte wünschen sich eine passende Lösung. Korgs eigener Volca Mix kann zwar auch die Synchronisation übernehmen und hat einige integrierte Effekte, bietet in Sachen Mixing mit drei Kanälen aber nur eingeschränkte Möglichkeiten. Und der KVgear Vixen ist leider nicht mehr erhältlich.

Tangible Waves VMIX-10

VMIX-10

Mit dem VMIX-10 präsentiert Tangible Waves nun einen kompakten Mixer, der ins Schwarze treffen könnte. Der VMIX-10 bietet sechs Mono- und zwei Stereo-Eingangskanäle mit Miniklinkenbuchsen. Die Mono-Kanäle sind mit Volume- und Pan-Reglern sowie mit Send-Potis für die beiden integrierten Effekt-Loops ausgestattet. Die Stereo-Kanäle verfügen über Volume-Regler. Jeder Kanal bietet darüber hinaus einen klickfreien Mute-Button.

In der Master-Sektion findet man einen Stereo-Ausgang mit LED-Pegelanzeige sowie einen Kopfhörerausgang mit separatem Lautstärkeregler. Außerdem sind hier die beiden Effekt-Sends untergebracht. Die dazugehörigen Return-Buchsen akzeptieren Stereo-Signale.

Außerdem hat Tangible Waves einen Power-Hub mit 9-V-Ausgängen für vier Volcas oder andere Geräte integriert, sodass man im besten Fall nur ein Netzteil braucht. Praktisch!

Der Tangible Waves VMIX-10 hat die gleiche Größe wie die Volcas und passt somit auf die von verschiedenen Herstellern erhältlichen Ständer.

Tangible Waves VMIX-10

Der V-MIX 10 ist auf die Korg Volca-Serie zugeschnitten

Tangible Waves COMPACTMIXER

Als COMPACTMIXER gibt es den gleichen Mixer auch als neues Modul für das Tangible Waves AE Modularsystem. Die Eingänge und Ausgänge sind hier sowohl mit Miniklinkenbuchsen als auch mit den im AE System verwendeten Breadboard-Steckverbindern ausgestattet. Somit eignet sich der Mixer auch, um eine Brücke zwischen AE Modular und externen Geräten zu schlagen.

Tangible Waves AE COMPACTMIXER

Als COMPACTMIXER ist der Mixer auch für AE Modular erhältlich

Preise und Verfügbarkeit

Der Tangible Waves VMIX-10 soll etwa Mitte März ausgeliefert werden und kostet 145 Euro. Das Modul COMPACTMIXER für AE Modular erscheint auch Mitte März zum Preis von 118 Euro.

Mehr Infos

ANZEIGE
ANZEIGE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.