von Dirk Behrens | 5,0 / 5,0 | Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
t.akustik PET Mobile Wall

t.akustik PET Mobile Wall  ·  Quelle: t.akustik

ANZEIGE

Die PET Mobile Wall ist das neueste Produkt, mit dem t.akustik ein Hilfsmittel zur Optimierung von Räumen anbietet. Dieser Absorber kommt allerdings nicht an die Wand, unter die Decke oder in die Ecken, sondern direkt in den Raum. Du hast es hier nämlich mit einem „akustischen Raumtrenner“ zu tun.

ANZEIGE
ANZEIGE

t.akustik PET Mobile Wall

Die PET Mobile Wall – bei Thomann auch „Stand Absorber 195“ genannt – ist auch für mich persönlich äußerst interessant. Denn in meiner aktuellen Wohnung ist leider die Straße ein ganz großes Thema. Ich hätte bis zum Einzug nicht für möglich gehalten, dass Altbau und eine sehr krass befahrene Straße ein so großes Problem für ein heimisches Studio sein können. Naja, hinterher ist man immer schlauer.

Ein Problemlöser könnte aber tatsächlich diese schallabsorbierende Wand sein. Ein „Aufsteller“, der wie ein Raumtrenner funktioniert und dabei Schall oberhalb von 315 Hz dämpft. Damit kriege ich vielleicht ein bisschen mehr Ruhe in meine Studioecke. Gerade bei großen Räumen ist das auch eine gute Methode, um den abgetrennten Studiobereich etwas kleiner zu bekommen und Reflexionen zu bändigen. Aber nicht nur da passt diese „Wand“: Auch ein Großraumbüro oder sogar der Proberaum kann davon profitieren.

Etwas über 1,90 m beträgt die Höhe, 95 cm ist das gute Stück breit und ganze 5 cm dick. Als Material kommt PET Vlies zum Einsatz, der NRC-Wert beträgt 0,95. Laut Hersteller verträgt sich das Material gut mit Umgebungen mit hoher Luftfeuchtigkeit, zudem ist es flammhemmend (nach Norm ASTM E84 – Class 1).

t.akustik PET Mobile Wall

t.akustik PET Mobile Wall

Ein System besteht aus zwei Akustik-Platten, drei dazugehörigen Verbindern und zwei Standfüßen aus schwarzgefärbtem MDF. Mit einem Gewicht von 6,2 kg ist eine gewisse Stabilität gewährleistet, gut bewegen lässt sich die PET Mobile Wall aber trotzdem. Schnell mal eben etwas im Raum umstellen, ist also auch überhaupt kein Problem.

Drei Farbvarianten machen es dir einfacher, die Absorber dem Raum entsprechend auszuwählen. Neben Weiß und Silbergrau gibt es auch eine Variante in Schwarz.

Verfügbarkeit und Preise

Die PET Mobile Wall gibt es natürlich bei Thomann, der Preis liegt bei je 289 Euro. Hier in Weiß*, hier in Silbergrau* und hier in Schwarz*.

t.akustik PET Mobile Wall 195 WH

t.akustik PET Mobile Wall 195 WH

t.akustik PET Mobile Wall 195 SGR

t.akustik PET Mobile Wall 195 SGR

t.akustik PET Mobile Wall 195 BK

t.akustik PET Mobile Wall 195 BK

Weitere Infos über t.akustik PET Mobile Wall

*Hinweis: Dieser Artikel enthält Werbelinks, die uns bei der Finanzierung unserer Seite helfen. Keine Sorge: Der Preis für euch bleibt immer gleich! Wenn ihr etwas über diese Links kauft, erhalten wir eine kleine Provision. Danke für eure Unterstützung!

Bildquellen:
  • t.akustik PET Mobile Wall: t.akustik
t.akustik PET Mobile Wall

Wie findest du diesen Beitrag?

Bewertung: Deine: | ø:
ANZEIGE
ANZEIGE

2 Antworten zu “t.akustik PET Mobile Wall: Raumtrenner und Absorber in einem”

    Thomas sagt:
    1

    mmh, sehen die so aus, das ein kleiner Schupps die umfallen lässt?

    Aber zum Straßenlärm in der Wohnung – diesen hält nichts auf, Beschleunigung, Hupen, laute Motorräder und Sportwagen. Man müsste sich eine ganze Front nahtlos nebeneinander vor die Fenster stellen und trotzdem reicht es nicht aus.

    Robert G. sagt:
    1

    Schick sieht es ja aus, aber 289€ für ne 5cm dicke Plastefilzwand mit MDF-Füßen?

    Was selbst bei der Thomann Hausmarke an Preisen für Akustik-Produkte aufgerufen wird ist schon heftig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.