von Julian Schmauch | Geschätzte Lesezeit: 6 Minuten
Software-Boutique: Gitarren-Doppler, Mix-Checker und Unchirp

Software-Boutique: Gitarren-Doppler, Mix-Checker und Unchirp  ·  Quelle: AudioThing // Gearnews

ANZEIGE

Diese Woche gibt es in der Software-Boutique zwei Effekte, eine App zur Lichtsteuerung und mit Unchirp von Zynaptiq eines der mächtigsten Tools zur Restaurierung von Audiomaterial. Dazu gibt es bei jeder Software einen Tipp, wie ihr sie noch besser einsetzen könnt. 

ANZEIGE
ANZEIGE

Software-Boutique: Die Highlights der letzten Woche (KW 18)

Im Software-Bereich gibt es bisher noch wenige Plug-ins mit Legendenstatus. Aber die Freeware „OTT“ von Xfer Records gehört definitiv dazu! Steve Dudas Softwarefirma hat mit Serum einen der immer noch beliebtesten virtuellen Wavetable-Synthesizer im Programm. Und die Originalversion von OTT erschien dort bereits vor vielen Jahren! Sie basiert auf dem gleichnamigen Preset des Multi-Band-Kompressors in Ableton Live. OTT steht für „Over the top„! Beide, Plug-in und Preset, erlangten ihre Berühmtheit durch den extremen Mittenboost, der Lead-Synths oder Dubstep-Bässe fast schon aus den Boxen springen lässt. Die Version von Xfer Records bekam diese Woche eine neue Oberfläche und VST3-Kompatibilität verpasst.

Ganz neu erschien Multi-Mode-Filter und Bitcrusher in einem AudioThing Crusher. Das Effekt-Plug-in zum kleinen Preis kann Sounds genauso leicht analog anwärmen, wie digital komplett zerstören. Der Hersteller hat hier die entsprechende Sektion ihres Plug-ins Noises in ein dezidiertes Plug-in ausgegliedert. Praktischerweise lässt sich die Reihenfolge von Filter und Bitcrusher frei bestimmen – gut für schnelles Sounddesign.

Nembrini Audio DOUBLER: Automatische Dopplung für Gitarren

Um bei Gitarren und Vocal-Aufnahmen mehr Breite und Präsenz zu erzeugen ist das Doppeln von Aufnahmen im Recording gang und gäbe. Hier werden dieselbe Melodie und dasselbe Riff einfach noch einmal eingespielt. Durch die minimalen Unterschiede beider Aufnahmen klingt das Endresultat, wenn man Originalaufnahme auf die eine und gedoppelte Spur auf die andere Seite pannt, dann sehr breit und gleichzeitig präsent.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Was aber, wenn der zweite Durchlauf auch mit allem Editing partout nicht gelingen will? Oder man im Mixing sitzt und der Gitarrist schon auf Tour? Mit Doubler von den Spezialisten für Amp-Simulationen Nembrini Audio kann man genau das den Rechner erledigen lassen. Damit der Bassbereich nicht unsauber wird, kann dieser über den „Mono“-Regler vom Doubling-Effekt ausgeschlossen werden. Dazu kann man Pan-Position und Intensität der Tonhöhenabweichung bei der verdoppelten Spur bestimmen.

Tipp: Mit hohen Werten beim „Sensitivity„-Regler reagiert Doubler dynamisch. Sprich, laute Stellen im Quellmaterial klingen breiter als leise.

Spezifikation und Preis

Nembrini Audio DOUBLER gibt es für Windows (ab 7, 64 Bit) in den Formaten VST2, VST3 und AAX. Auf macOS (ab 10.9, auch M1-nativ) als VST2, VST3, AAX und AU. Ein kostenloser Account bei iLok wird zur Freischaltung benötigt, ein Dongle nicht. Das Plug-in kostet zur Einführung 29,99 Dollar (später 79 Dollar) und kann über die Produktwebseite gekauft werden.

WAVDSP Tank Checker: Mix-Checker Plug-in zur Simulation von Auto, Smartphone und mehr

Wie klingt mein Mix im Auto? Welche Elemente stören auf iPhone-Lautsprechern? Und bleibt alles beim Alten, wenn ich den Song bei YouTube hochlade? Natürlich kann man das alles testen. Sich ins Auto setzen, die MP3 mühsam per Airdrop auf das Telefon laden, Tests hochladen und genau aufpassen, dass das Video privat bleibt. Die Anzahl an Tools, mit denen man, ohne die eigene DAW zu verlassen, diese akustischen Umgebungen testen kann, wächst. Denn gerade der Auto-Test birgt oft einige böse Überraschungen, was den Bassbereich betrifft.

Software-Boutique: Gitarren-Doppler, Mix-Checker und Unchirp

Auch auf virtuellen Tablet-Boxen kann man checken!

Der WAVDSP Tank Checker ist ein Plug-in zum kleinen Preis, mit dem sich diese und einige weitere Umgebungen virtuell testen lassen. Auch Laptop-Lautsprecher, Speaker am Fernseher und Gaming-Headphones lassen sich mit dem Tool simulieren.

Tipp: Nutzt den Tank Checker zum Sounddesign! Soll ein Skit auf dem Hip-Hop-Album so klingen, als wäre man im Auto? Vielleicht die Gitarrenaufnahme nach iPhone-Lautsprecher klingen lassen?

Spezifikation und Preis

WAVDSP Tank Checker gibt es für Windows (ab 7, 64 Bit) in den Formaten VST2, VST3 und AAX. Auf macOS (ab 10.9, auch M1-nativ) als VST2, VST3, AAX und AU. Ein kostenloser Account bei iLok wird zur Freischaltung benötigt, ein Dongle nicht. Das Plug-in kostet zur Einführung 29,99 Dollar (später 79 Dollar) und kann über die Produktwebseite gekauft werden.

StudiOS Photon 2: Kostenlose iPad App zur DMX-Lichtsteuerung

Sobald man sich irgendwie mit dem Thema Lichtsteuerung befasst, trifft man auf das Protokoll DMX. Wie MIDI bei der Kommunikation zwischen Controllern, Synthesizern und Rechnern ist ist DMX zur Programmierung von Bühnenlicht da. Ähnlich wie bei MIDI ist das Protokoll eine Steuersprache. Das bedeutet, dass über dezidierte Controller, Plug-ins in der DAW mit entsprechender Hardware oder eben Apps Befehle an die Lichtanlage gesendet werden. Und diese fährt dann temposynchron und passend zum Song die Licht-Show ab.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Mit Photon 2 von StudiOS gibt es eine iPad-App für die DMX-Steuerung und -Programmierung. Ein entsprechendes Interface mit Art-Net- und sACN-Kompatibilität vorausgesetzt, lassen sich in der App ganze Lichtshows programmieren. In der neuesten Version unterstützt Photon 2 dazu noch MIDI-Input. So kann man einen MIDI-Controller an das iPad anschließen und damit die Lichtanlage steuern.

Tipp: Dazu beherrscht Photon 2 die Steuerung der Smart-Home-Lichter Philips Hue. So könnt ihr testweise eine kleine Lichtshow für zuhause programmieren. Praktisch für den Live Stream

Spezifikation und Preis

StudiOS Photon 2 gibt es nur für iPads im App Store. Die App ist in der Basisversion kostenlos und unterstützt bis zu sechzehn DMX-Kanäle. Die per In-App-Kauf erhältliche Starter-Version kostet 39,99 Euro und schaltet die Nutzung von 128 DMX-Kanälen und eine Vielzahl von weiteren Vorlagen frei. Die große Pro-Version kostet gerade 59,99 Euro (statt 99,99 Euro, ebenfalls per In-App-Kauf) und schaltet 512 DMX-Kanäle und den MIDI-Input frei.

Deal der Woche: Zynaptiq Unchirp – MP3 Entstörer und Transientenheiler

Zynaptiq aus Berlin sind unter Sounddesignern eine äußerst beliebte Firma. Mit Morph 2, Adaptiverb und Pitchmap hat man hier drei echte Schwergewichte im Programm. Aber auch im Bereich Restauration von Audiomaterial hat man gleich mehrere Plug-ins im Angebot. Wer beispielsweise Wav-Dateien geschickt bekommt, in denen es unangenehm digital zwitschert, für den ist Unchirp das Werkzeug der Wahl. Den bei der Wandlung von hochkomprimiertem Audiosignal können digitale Artefakte entstehen. Vielleicht hat der Produktionspartner einen Loop genutzt, der nur als niedrig aufgelöstes MP3 existiert hat. Oder eine Datei ist zu oft von MP3 zu Wav zu (*schauer) Mp3 gewandelt worden.

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Auch bei der digitalen Wiederherstellung von Transienten kann Unchirp eingesetzt werden. Denn gerade bei niedrig aufgelöstem Audiomaterial können diese hochfrequenten Elemente schnell verloren gehen. Generell ist das Plug-in auch sehr hilfreich bei der Aufbereitung von stark verrauschten oder digital verschmutzten Smartphone-Aufnahmen.

Tipp: Mit „Treble & Boost“ können gut klingende Audioaufnahmen sogar noch veredelt werden.

Spezifikation und Preis

Zynaptiq Unchirp gibt es für Windows (Ab 7, 64 Bit) als AAX, VST2 und VST3 und für macOS (ab 10.9) als AAXVST2VST3 und AU. Das Plug-in kostet gerade im Sale 149 Euro, regulär 369 Euro, und kann bei Thomann erworben werden.*

Zynaptiq Unchirp Download

Zynaptiq Unchirp Download

Infos über Gitarren-Plug-ins, VJ Software und Restaurationssoftware

Videos über die Plug-ins in der Software-Boutique

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

*Hinweis: Dieser Artikel enthält Werbelinks, die uns bei der Finanzierung unserer Seite helfen. Keine Sorge: Der Preis für euch bleibt immer gleich! Wenn ihr etwas über diese Links kauft, erhalten wir eine kleine Provision. Danke für eure Unterstützung!

Bildquellen:
  • Auch auf virtuellen Tablet-Boxen kann man checken!: WAVDSP
Software-Boutique: Gitarren-Doppler, Mix-Checker und Unchirp

Wie findest du diesen Beitrag?

Bewertung: Deine: | ø:
ANZEIGE
ANZEIGE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.