von Dirk Behrens | Geschätzte Lesezeit: 4 Minuten
Samples der Woche: Appassionata Strings, Imperial, Circle Bells und Abstract Crystal Pads

Samples der Woche: Appassionata Strings, Imperial, Circle Bells und Abstract Crystal Pads  ·  Quelle: Spitfire Audio

ANZEIGE

Samples der Woche: Spitfire Audio hat 15 Jahre an der Technik mit dem Namen Impulse Legato gearbeitet. In Appassionata Strings kommt die zum Einsatz und verspricht einen sehr natürlichen Sound. Okay, dieses Versprechen hören wir eigentlich bei allen Herstellern zu einem neuen Produkt, aber so ist das nun mal. Und auch Neo Piano Chapter: Imperial will durch extrem authentischen Sound begeistern. Hier ist eine HDR-Technik und Hybrid-Modeling dafür verantwortlich. Im Vergleich dazu hat Soundiron „lediglich“ ein ganz „normales“ Kontakt-Instrument aus einer ungewöhnlichen Vorlage gezimmert. SampleScience kann auf Technik-Trickserei verzichten und punktet stattdessen mit dem wohl erfolgreichsten Feature: Gratis-Download.

ANZEIGE
ANZEIGE

In diesem Sammelartikel findet ihr weitere Empfehlungen!

Spitfire Audio Appassionata Strings

Spitfire Audio Appassionata Strings

Spitfire Audio Appassionata Strings

Bei einem großen Teil der Sample-Librarys geht es ja auch immer darum, Instrumente so realistisch wie möglich abzubilden. Und „echte“ Instrumente haben nun mal die Eigenschaft, sehr detailliert und komplex zu sein, was es den Sample-Herstellern nicht einfach macht. Dass immer mehr Speicher zur Verfügung steht, hilft natürlich – trotzdem ist nur Speicher alleine nicht die Lösung. Es bedarf auch immer wieder neuer Tricks und Kniffe, um einen immer realistischeren Sound mit viel Ausdrucksmöglichkeiten hinzubekommen.

Spitfire Audio führt mit Appassionata Strings das neue Impulse Legato ein, eine Technik, an der laut Hersteller gute 15 Jahre lang gearbeitet wurde. Im Ergebnis sollen „perfekt ausbalancierte“ Vibratos und „out of the box“ ein realistischer Sound entstehen. Fünf Dynamik-Layer, verschiedene Artikulationen und 11 Signale (inklusive vier Mixe und sieben Mikrofon-Positionen) gehören zu den Highlights.

Um noch mal zu der Einleitung zurückzukommen: Vielleicht liegt der Schlüssel zu einer guten Sample-Library weiterhin im Umfang und dem heute schier unerschöpflich vorhandenen Speicher. Denn 82,4 GB umfasst hier der Download und die Installation. Das Plug-in läuft auf macOS (10.13 bis 11) sowie Windows (7, 8, 10). Bis zum 10. Februar 2022 liegt der Preis bei 179 Euro (regulär 249 Euro). Alles weiteren Details und ein PDF-Handbuch findet ihr auf der Website des Herstellers.

Spitfire Audio

Sound Magic Neo Piano Chapters: Imperial

Sound Magic Neo Piano Chapters: Imperial

Sound Magic Neo Piano Chapters: Imperial

Sample-Instrumente sprengen nicht nur gerne den freien Platz auf der Harddisk, sondern genauso gerne die Überschriften dieser Rubrik. In der Headline steht nämlich nur „Imperial“, eigentlich heißt die neue Library aber „Neo Piano Chapter: Imperial“. Und genau wie ihr vermutet, geht es dabei um ein Piano, konkret eine Bösendorfer 290 Special Edition. Das wurde – wie ihr euch sicherlich denken könnt – detailliert von „unten bis oben“ aufgenommen.

Die spezielle HDR-Technik sorgt für sage und schreibe 65536 Velocity-Layers, mit einem „normalen“ MIDI-Controller kommt ihr allerdings nur auf 127 Dynamik-Layers. Über Impulsantworten und der Hybrid-Modeling-Technologie erzeugt Sound Magic die beim Spiel am richtigen Instrument entstehenden Resonanzen. Die Damping-Kontrolle beeinflusst quasi das Alter des Pianos.

Neo Piano Chapter: Imperial läuft als VST/AU Plug-in auf macOS (10.6 oder neuer) sowie Windows (XP oder neuer). Ich staune jedes Mal, wenn ich bei Windows „XP oder neuer“ schreibe. Aber zurück zu der Library: Die kostet bis zum 21. April 2022 49 US-Dollar, regulär bezahlt ihr 99 US-Dollar. Die Teile der „Neo Piano Chapters“ Serie sind übrigens kein dauerhaftes Produkt, sondern laut Hersteller nur für drei Monate erhältlich. Krasses Konzept.

Sound Magic

Soundiron Circle Bells

Soundiron Circle Bells

Soundiron Circle Bells

Es müssen nicht immer Strings und Pianos sein! Es geht auch anders, das beweist uns immer wieder Soundiron. Deren aktuelles Kontakt-Instrument heißt Circle Bells und bedient sich bei den sogenannten Blossom Bells des Metall-Künstlers Pete Engelhart. Dabei handelt es sich um genau gestimmte Glocken, die der Künstler in Handarbeit zusammenschweißt. Diese Glocken zeichnen sich Soundiron zufolge durch eine „kristalline Klarheit“ und ein langes Sustain (bis zu zehn Sekunden) aus. Perfekte Eigenschaften für ein Sample-Instrument.

Bei den Aufnahmen kamen verschiedene Spieltechniken zum Einsatz, zum Beispiel auch ein Geigenbogen. Die Ergebnisse liegen in drei Sektionen vor: Bows, Mallets und Picks. Die Kontakt-Oberfläche gibt euch Zugriff auf Parameter wie Swell, Attack, Release, Offset, Vibrato, Filter oder Pitch. Auch das Wechseln der Artikulation ist über das Interface möglich, ebenso wie Crossfading oder das Layern von Sounds. Außerdem gibts ein LFO-System, diverse Filter-Typen oder einen Arpeggiator. Dafür lassen sich sogar Skalen aktivieren, so dass ihr schnell zu melodischen Kompositionen kommt. 18 Effekte gibt es obendrauf.

Kontakt 5.5 oder neuer ist in der Vollversion Pflicht. Wenn ihr diese Voraussetzung erfüllt und 6,42 GB auf der Festplatte frei habt, kann es eigentlich losgehen. Vorher müsst ihr aber noch 32 US-Dollar bezahlen, der Preis geht nach kurzer Zeit auf 49 US-Dollar hoch.

Soundiron

Kostenlos: SampleScience Abstract Crystal Pads

SampleScience Abstract Crystal Pads

SampleScience Abstract Crystal Pads

Wenn es um kostenlose Sample-Instrumente geht, ist SampleScience einfach eine Bank. Diesmal im Angebot: 30 abstrakte Pads, die ihr mit Decent Sampler, Kontakt (Vollversion von 5/6) oder Reason ReFill (ab Reason 12) spielen könnt. Klingt gut und kostet nichts (freiwillige Spende ist wie immer willkommen).

SampleScience

Videos und Klangbeispiele

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

Klicken Sie auf den unteren Button, um den Inhalt von soundcloud.com zu laden.

Inhalt laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

ANZEIGE
ANZEIGE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.