Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten

 ·  Quelle: Reverend

Mit der Reverend Six Gun HPP hat der Hersteller ein spannendes neues Modell ins Portfolio aufgenomen. Die auffällige Tonabnehmer-Konfiguration aus einem Humbucker und zwei P90s (alle im eigenen Hause gewickelt) plus einer Liste attraktiver Hardware-Features bieten euch eine Menge klanglicher Optionen. Und das anscheinend zu einem fairen Preis.

ANZEIGE
ANZEIGE

Reverend Six Gun HPP

Ganz klar, die neue Six Gun HPP von Reverend sticht durch ihre ungewöhnliche Pickup-Konfiguration aus der Masse heraus. Der HA5 Humbucker in Brückenposition sowie die beiden 9A5 P90s werden vom Hersteller selbst gewickelt und sollen beim Umschalten eine ausgewogene Lautstärke liefern. Mehr Infos zu den Tonabnehmern findet ihr hier: Klick. Die Pickups werden über einen Fünf-Wege-Blade-Schalter angewählt. Außerdem gibt’s einen Volume-Regler und zwei Klangregler, von denen einer die Bass-Contour-Schaltung zur Ausdünnung der Bässe steuert.

Die Gitarre verfügt außerdem über einen Treble-Bleed-Schaltkreis, so dass der Klang nicht matscht, wenn man die Lautstärke zurückdreht. Reverend weist außerdem darauf hin, dass für die Elektronik hochwertige 10 % Polykondensatoren und Potentiometer statt billigerer Keramikkondensatoren verwendet werden. Auf der Website ist von besseren Toleranzen die Rede. Auch wenn es nur Kleinigkeiten sein mögen, so geben sie uns in der Summe das Gefühl, dass wir es mit einem durchdachten und hochwertigen Instrument zu tun haben.

Hölzer

Die weiteren Zutaten basieren auf Reverends bewährter Kombination aus einem Korina-Korpus und einem 6-fach verschraubten 25,5″ Hals aus geröstetem Ahorn. Je nach Farbe besteht das Griffbrett mit 12″-Radius entweder aus Pau Ferro oder geröstetem Ahorn. Ihr habt die Qual der Wahl: Die Auswahl umfasst Avocado Burst, Chronic Blue, Coffee Burst und Midnight Black. (Mein Favorit wäre ganz eindeutig Chronic Blue!) Die übrige Hardware beinhaltet einen Boneite-Sattel, ein Wilkinson WVS50 IIK-Tremolo, Pin-Lock-Mechaniken und einen Dual-Action-Halsstab.

Preis

Der empfohlene Verkaufspreis liegt bei 879 britischen Pfund, also ca. 975 Euro. Ich bin sehr auf den Straßenpreis gespannt!

Weitere Informationen

Ausstattung komplett?

Wieder mal schwach geworden oder endlich die langersehnte neue Axt gegönnt? Dann schau am besten gleich nach, ob du alle Zutaten parat hast, um nach der Wartezeit sofort loslegen zu können. Hast du genug Klinkenkabel*? Saiten*? Plektren*?

Hinweis: Dieser Artikel enthält Werbelinks, die uns bei der Finanzierung unserer Seite helfen. Keine Sorge: Der Preis für euch bleibt immer gleich! Wenn ihr etwas über diese Links kauft, erhalten wir eine kleine Provision. Danke für eure Unterstützung!

ANZEIGE
ANZEIGE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.