Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten

 ·  Quelle: Youtube / Old Blood Noise Endeavors

Die amerikanische Pedalschmiede schaut gern mal über den Tellerrand hinaus. Der nächste Streich ist ein Effektgerät für ein häufig übersehenes Instrument. Nein, ich meine nicht den Bass, sondern den Gesang! Das Old Blood Noise Endeavors MAW XLR ist eine der wenigen Tretmienen für Vokalisten.

Video

Schon das Präsentationsvideo zum Whitecap konnte sich sehen und vor allen Dingen hören lassen. Nun wird die Tradition fortgesetzt, ich musste sehr schmunzeln. Da kann sich manch anderer Hersteller eine Scheibe von abschneiden.

MAW XLR

Das Old Blood Noise Endeavors MAW XLR wird als Multi-Effektgerät für Vokalisten angepriesen. Es kann aber natürlich auch andere Mikrofonsignale prozessieren. Im Video werden beispielsweise ebenfalls die Drums und Orgel bearbeitet.

Gitarristen, sorgt euch nicht! Die „Microphone Audio Workstation“ hat neben einem XLR-Eingang einen gewöhnlichen Klinkeneingang. Gitarre geht also doch. Da haben wir ja nochmal Glück gehabt.

Saturation

Nach der Feinabstimmung mittels Pad-Schalter und Mic-Level-Regler folgt die erste von drei schaltbaren Effektsektionen.

Das Signal läuft zunächst durch die sogenannte Saturation Section. Die Regler Volume, Tone, Blend sind hier klangformend zuständig.

Multi-FX

Weiter geht’s mit der ersten von 2 Multieffekt-Abteilungen. Zur Auswahl stehen hier Octaves, Phaser, Short Delay, Reverb 1, Reverb 2.

Hat man den gewünschten Effekt selektiert, kann dieser über die Regler Mix, Control 1 und Control 2 abgestimmt werden.

Die zweite Multi-Einheit besteht aus Rotary, Flange, Long Delay, Reverb 3, Reverb 4.

Anschlüsse

Zum Einschleifen der eigenen Effektgeräte wurde dem MAW XLR ein Send/Return-Loop spendiert. Dank der 2 Expressionpedal-Anschlüsse können Signale in Echtzeit durch die Mangel genommen werden. Sehr gut!

Es gibt 2 getrennte XLR-Ausgänge: Einerseits den Dry Output mit (fast) trockenem Signal, auf dem lediglich die Saturation liegt. Und natürlich den Wet Output mitsamt allen Effekten.

Wo ein Klinkeneingang ist, darf natürlich auch ein Klinkenausgang nicht fehlen. Hier hat Old Blood Noise Endeavors wirklich mitgedacht, sehr gut!

Was fehlt?

Mir gefällt die Kiste wirklich gut und ich muss abermals für das witzige Demovideo applaudieren. Aber welche Funktion sollte ein Effektgerät für Mikrofonsignale unbedingt dabei haben? Richtig, Phantomspeisung.

Was meint ihr? Kann man da easy drauf verzichten oder ist das ein No-Go?

Preis

Das Old Blood Noise Endeavors MAW XLR kostet 279 USD und wird bestimmt auch bald in Deutschland verfügbar sein.

Weitere Informationen

Video

1
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
1 Comment threads
0 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
1 Comment authors
Marco Korda Recent comment authors
  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Marco Korda
Gast

*LOL… jau, das Video lohnt sich. Das ist schon fast ein Kaufargument für sich :-D