Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Music Man Sterling Mariposa White Green

 ·  Quelle: Music Man

Diese E-Gitarre dürfte nicht nur „The Mars Volta“ oder „At the Drive In“ Fans interessieren: Der Gitarrist Omar Rodríguez-López hatte mit seiner quasi Signature 2019 ein interessantes Paddel kreiert. Nun gibt es sie als Music Man Mariposa Sterling Edition.

ANZEIGE
ANZEIGE

Ohne Extras

Während die „große“ Mariposa als gefühlter Mix zwischen der St. Vincent und der Albert Lee mit vielen Extras für das optische Wohlempfinden des Gitarristen ist, wird bei der Sterling auf viel „Schnickschnack“ (aka. Eye Candy) verzichtet. Das und die Fertigung außerhalb der USA (früher war es die Marke OLP) als Sterling drücken den Preis gehörig. Was aber nicht heißt, dass es sich dabei um Gurken handelt, sondern um sehr solide Instumente. Anmerkung: Die US-Fertigung ist auch kein Garant für hochwertige Fertigung, sondern wie Deutschland auch ein Land mit vergleichsweise hohen bzw. angemessenen Gehältern.

Music Man Mariposa Sterling

Die Mariposa Sterling hat natürlich die gleiche Form und grundlegend die gleiche Anordnung der Regler, Potis und Co. Allerdings gibt es nicht die Feinheiten, die das mit floralen Mustern gelaserte Schlagbrett, die goldene Hardware oder die in sich stimmigere Optik durch das Ebenholzgriffbrett bei der schwarzen Mariposa.

Bei der Sterling ist die Hardware komplett in Silber (bzw. Chrom) gehalten, was für mich besser zu den Perloid Block Inlays im (Palisander-) Griffbrett passt. Das wiederrum ist auf einen geösteten Ahornhals geklebt, der am einen Nyatoh-Body montiert ist. Die beiden Tonabnehmer sind Custom Artist Humbucker, die nicht einmal optional splitbar sind, dafür jeweils einen eigenen Volume-Regler haben. Tone gibt es nicht – finde ich persönlich gut, denn ich brauche das bei meinen Gitarren auch nicht. Entweder es klingt gut oder nicht. Lackiert wird in Dorado Green (wie das Vorbild auch) oder in Imperial White. Schwarz oder Rosa gibt es leider nicht.

Music Man_Mariposa Prototyp_5

Music Man Mariposa Prototyp

Der Preis liegt für die Music Man Mariposa Sterling bei vergleichsweise schmalen 549,99 USD – im Vergleich zu den 3589 Euro für die Mariposa in Pueblo Pink* ohne Sterling ist das schon eine Ansage. Und, wie ich finde, der „gerechtere Preis“.

Mehr Infos

* Affiliate Link

ANZEIGE
ANZEIGE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.