Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Gibson Custom Historic SG Standard NAMM 2021

 ·  Quelle: Gibson

Nachdem wir Gibson schon ein paar Mal zur diesjährigen Nicht-NAMM bei GEARNEWS.de hatten, gibt es immer noch ein Modell, das wir nicht näher beleuchtet hatten. Es geht um die Gibson Historic Collection 1961 SG, die als 60s Anniversary aus dem Custom Shop kommt und einfach nur ein Wow auf viele Gesichter zaubern wird.

Gibson CS Historic Collection 1961 SG

Die Historic Collection aus dem Gibson Custom Shop ist eigentlich ungesehen ein Garant für herausragend gebaute und historisch korrekte E-Gitarren (Nachbauten). Das mag nicht jeder – aber auch nicht jeder hat die Chance auf ein Originalmodell von anno dazumal. Die Nachbauten aus dem Custom Shop sind zwar sehr teuer, aber eben kein Zufallsfund auf irgendwelchen Plattformen und vermutlich sogar noch einen Hauch preiswerter.

Die 60th Anniversary 1961 SG Standard Cherry Red VOS ist mit einem Sideways Vibrola Vibratosystem ausgestattet – optisch eines meiner liebten Systeme, spieltechnisch (zumindest bei originalen Nachbauten und preiswerten Nachbauten auf Epis) alles andere als mein Favorit und jenseits von gut und böse, was Stimmsicherheit angeht. Da sich meine Gehvesuche aber nur auf die beiden Modelle bezieht, kann ich nicht sagen, ob das bei der SG hier auch der Fall sein wird.

Gibson 60th Anniversary 1961 SG Standard Sideways Vibrola Cherry Red VOS Classic White VOS

Dazu gibt es die übliche Konstellation an Hardware: Zwei bisher nicht näher betitelte Humbucker, 2x Tone, 2x Volume, 3-facher PU-Wahlschalter, Palisandergriffbrett mit Trapez-Inlays und natürlich die Cherry Red Lackierung, die stereotypischer für die SG nicht sein könnte.

Die 60th Anniversary 1961 SG Custom Classic White VOS ist sehr ähnlich und verfügt über das gleiche Vibrola Vibratosystem. Aber eben eine Custom und natürlich in Weiß lackiert und komplett mit goldener Hardware und 3 goldbekappten Humbuckern. Das Griffbrett scheint etwas dunkler und könnte Ebenholz sein – in jedem Fall ist es mit Block Inlays ausgestattet.

Preis

Leider gibt es noch kein genaues Spec Sheet über die anderen Hölzer (sehr wahrscheinlich Mahagoni) und die genauen Pickups. Sie dürften zudem auch ziemlich teuer werden. Wir schätzen so ab 4000 € aufwärts.

Schau immer mal wieder rein, wir aktualisieren unsere Artikel oft, wenn neue Infos rauskommen.

Mehr Infos

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.