Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Leak: Apple MacBook Pro 14“ & 16“ kommen definitiv mit macOS 12

Leak: Apple MacBook Pro 14“ & 16“ kommen definitiv mit macOS 12  ·  Quelle: Apple / Gearnews, Marcus

Jetzt ist die Katze wohl aus dem Sack: Apple wird die heiß erwarteten MacBook Pro Versionen in 14“ und 16“ jetzt doch noch in diesem Jahr ausliefern. Und das wohl mit dem kommenden macOS 12, das im Oktober 2021 erwartet wird. In einem Datenbankeintrag der Eurasian Economic Commission tauchten neue Modellnummern kommender Mac-Rechner auf, die man diesen beiden MacBooks zuordnen kann. Und diese beiden Neuen enthalten natürlich die nächstgrößere Version der ARM-Prozessoren namens „M1X“. Wir sind weiterhin gespannt.

ANZEIGE
ANZEIGE

Apple MacBook Pro 14“ und 16“ kommt im Oktober 2021

In den letzten Wochen wurde immer wieder heftigst spekuliert, wann und ob neue 14“ und 16“ MacBook Pros von dem Hersteller aus Cupertino erscheinen sollen. Darüber hinaus hält sich Apple wie immer sehr bedeckt, was Spezifikationen angeht. Hier wurde und wird natürlich ebenso in allen Richtungen spekuliert. Jetzt ist ein Dokument der Regulierungsbehörde EEC aufgetaucht, das neue Modellnummern kommender Macs beinhaltet (A2442 und A2485). Und diese können den neuen MacBook Pro der Größen 14“ und 16“ zugeordnet werden. Und das Datum ist gleich dem Release-Datum des nächsten macOS (namens Monterey), das gewöhnlich im Oktober erscheint.

Leak: Apple MacBook Pro 14“ & 16“ kommen definitiv mit macOS 12

Beschreibung der Eurasian Economic Commission

Den neuesten Erkenntnissen (= Spekulationen) nach, sollen die kommenden MacBook Pro Versionen einen mini-LED Bildschirm, eine 1080p Facetime Kamera, keine Touch Bar und, neben Thunderbolt/USB C, neue Anschlüsse, wie HDMI, microSD und einen MagSafe Connector besitzen. Dazu arbeitet im Inneren sicher die nächste Generation des M1-Prozessors – nämlich der M1X. Und das könnte im Vergleich zum jetzigen M1 nochmals eine Verdopplung der Geschwindigkeit und Leistung bedeuten.

weitere Gerüchte und Vorhersagen

Des Weiteren erwarten einige Leaker im ersten Quartal 2022 neue High End Mac minis sowie eine Weiterentwicklung des MacBook Air. Dazu steht die Ankündigung des iMac „Pro“ und Mac Pro noch aus. Aber auch Intel hat neue Eisen im Feuer und steht wohl kurz vor der Veröffentlichung einer neuen Prozessortechnologie, die angeblich alles in den Schatten stellen soll. Wir sind sehr gespannt, wohin die Reise und auch der Leistungskampf der CPUs gehen wird.

Mehr Infos

ANZEIGE
ANZEIGE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.