Isotonik Studios Freak-Q - der Anti-Equalizer für Max for Live

Isotonik Studios Freak-Q - der Anti-Equalizer für Max for Live  ·  Quelle: Isotonik Studios

Eigentlich sollte ein Equalizer dem Namen nach den Sound in die richtige „Frequenz-Bahn“ bringen. Nicht so Freak-Q aus dem Hause Isotonik Studios und dem Entwicklerteam Chaos Culture. Denn dieser soll nämlich genau das Gegenteil bewirken und mit 2048 Bändern und Fourier Transformation den Klang im kompletten Frequenzspektrum verzerren und zerstören. Das klingt doch mal nach viel Sounddesign!

Freak-Q besitzt 2048 Bänder

Der Max for Live Effekt Freak-Q basiert auf FFT (Fast Fourier Transformation) anstatt durch einzelne Filter das Frequenzspektrum in Teilbereiche zu zerlegen. Dadurch kann das Tool bis zu 2048 Bänder gleichzeitig bearbeiten. Diese Bänder sind natürlich fixiert und können nicht wie in einem gewöhnlichen Equalizer frei bewegt werden.

Um die Amplitude der einzelnen Bänder zu ändern, könnt ihr mit der Maus Kurven einzeichnen. Diese sind natürlich automatisierbar und bringen somit Bewegung ins Spiel. Es entstehen Obertöne zum Spektrum, aber auch ungewöhnliche und experimentelle Klänge. Die Berechnungen erfolgen so schnell, dass ihr sogar sehr einfach Transienten mit Freak-Q bearbeiten könnt. Der Entwickler empfiehlt, einen Limiter oder Kompressor hinter dem Tool zu verwenden, da sehr schnell ungewollt sehr laute Töne entstehen.

Durch die Möglichkeit, den linken und rechten Kanal separat zu bearbeiten, entstehen sehr interessante Phaser- und Flanger-Effekte. Das grafische Benutzerinterface ist recht modern und übersichtlich gestaltet. Besonders schön ist der Kurveneditor, mit dem ihr jede nur erdenkliche Automationskurve kreieren könnt. Sehr schön!

Preis und Spezifikationen

Isotonik Studios Freak-Q bekommt ihr im Webshop des Anbieters zu einem Preis von 26,98 Euro. Das Max for Live Ensemble setzt Ableton Live 9.7 oder höher und Max for Live 7 oder höher voraus. Auf der Internetseite bekommt ihr zusätzlich ein herunterladbares PDF-Handbuch. Eine Demoversion gibt es nicht.

Mehr Infos

Video

Hinterlasse einen Kommentar

  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: