Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
Mark Agnesi Marcus King Signature ES-345 Gibson Prototype Talk

 ·  Quelle: Gibson / YOutube

Das neue Video auf Gibsons YouTube-Kanal ist eigentlich nur ein Interview zwischen Mark Agnesi und Marcus King im Backstage-Bereich des Eric Clapton Crossroads Festival. Eher unspannend in Sachen Equipment. Dann aber wird aber eine bisher unangekündigte Gitarre vorgestellt: eine Gibson ES-345 Marcus King Signature. Aktuell ist es noch der Prototyp #1, aber es kann nicht mehr allzu lange dauern.

Gibson ES-345 Marcus King Signature

Das Original hatte Marcus King von seinem Opa geschenkt bekommen (warum passiert mir sowas eigentlich nie?) – eine 1962 ES-345 mit seitlichem Vibrola Tremolosystem und natürlich hat die kommende Signature Design und Hardware möglichst identisch geerbt.

Mehr Infos zur sog. „Big Red“ haben die beiden leider nicht blicken lassen.

Gibson-Marcus-Lee-King-signature-ES-345

Alt (links) vs. Neu (rechts)

Prototyp bei Instagram

Aktuell gibt es weder ein Datum noch einen Preis zur Gibson ES-345 Marcus King Signature. Aber immerhin ein Ganzkörperfoto von der Gitarre bei Instagram. Sieht schon echt zum Anbeißen aus, oder? Und das sage ich als Nicht-Hollowbody-Möger.

Es ist ja auch erst der erste Prototyp, der auf der Bühne und evtl im Studio getestet werden will. Wir sind auf jeden Fall gespannt, was die Gibson ES-345 abliefern wird.

Mehr Infos

Video

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: