Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
Fender-unveils-triple-humbucker-Limited-Mahogany-Blacktop-Stratocaster

Drei Humbucker stehen auch einer Strat  ·  Quelle: Fender

Fender hat die neue Limited Mahogany Blacktop Stratocaster über ein Facebook-Video angekündigt. Satte drei Humbucker mit goldenen Kappen sind darin verbaut. Die könnte es mit ein paar Gibson Modellen aufnehmen.

Fender Limited Mahogany Blacktop Stratocaster

Drei Humbucker sind schon eine Ansage, vor allem aus der Feder von Fender. Die E-Gitarre hat sonst einen ebenfalls untypischen Mahagoni-Body, was man eher von Gibson kennt. Beides zusammen ist ungewöhnlich. Aber im Herzen bleibt sie eine Strat.

Drei Humbucker

Die Limited Mahogany Blacktop Stratocaster ist in Olympic White lackiert, hat im Gegensatz dazu aber einen schwarzen Headstock. So gar nicht Fender-typisch. Die drei „Powerful Alnico Humbucker“ (I see what you did there) sind defintiv anders. Wer es eher klassischer mag, der kann auch das Modell in Crimson Red oder Black nehmen, die haben jeweils nur zwei Humbucker mit güldener Kappe.

Die Hardware ist golden (außer auf der roten), was zusammen mit dem Pau Ferro Griffbrett (9,5“ Radius) auf dem typischen C-Profil Ahornhals in jeder Farbe eine gute Figur macht. Mir wäre es zu viel Gold.

Aktuell gibt es noch keine Infos, ob das ein EU-exklusives Modell wird. Für 799 Euro geht die Olympic White mit HHH-Bestückung über die Theke, die HH in Rot und Schwarz für 759 Euro.

Mehr Infos

Video

5
Hinterlasse einen Kommentar

avatar
2 Comment threads
3 Thread replies
0 Followers
 
Most reacted comment
Hottest comment thread
2 Comment authors
claudiusDave Recent comment authors
  Subscribe  
neuste älteste beste Bewertung
Benachrichtige mich zu:
Dave
Gast

Ich mag keine Humbucker in Strats … mag keine roten Gitarren (schon gar nicht mit den Knöppen auf den Potis) … aber wie geil ist denn diese rote Gitarre!!!!!!!!!

Dave
Gast

Kleine Frage: Eine Idee wie schwer die wird oder werden könnte?