Abgelaufen
Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Deal: Akai MPC 2 kurzfristig zum Sonderpreis mit über 50 % Rabatt!

Deal: Akai MPC 2 kurzfristig zum Sonderpreis mit über 50 % Rabatt!  ·  Quelle: Akai

ANZEIGE

Der Software-Hersteller Akai reduziert den Verkaufspreis ihrer beiden MPC 2 Sequencer Software-Versionen Standard und Premier für kurze Zeit um teilweise mehr als 50 Prozent von der UVP. Ihr erhaltet mit Standard oder mit dem Premier-Paket ein großes und umfangreiches Bundle mit einer vollwertigen DAW inklusive Software-Instrumenten, Samples, Loops und vielen vorgefertigten Ideen. Dazu lässt sich die Software als Plug-in in die DAW eurer Wahl einbinden. Falls ihr schon immer einmal in den Genuss des legendären MPC Sequencers kommen wolltet, jetzt könnt ihr dabei richtig sparen!

ANZEIGE
ANZEIGE

Akai MPC 2 Standard und Premier mit Rabatten im Angebot

Akai senkt für nur wenige Tage den Verkaufspreis ihrer Flaggschiff Software DAW MPC 2 in den beiden Versionen Standard und Premier. Beide Bundles sind komplett mit der Sequencer-Software sowie virtuellen Synthesizern, Instrumenten, Sounds und Samples (MPC Expansions) ausgestattet. Standard wird mit 5 und Premier mit 10 Erweiterungen ausgeliefert. Dazu könnt ihr natürlich eure eigenen Loops und Samples importieren (inklusive Timestretching und Audio-Warping), um eure Beats, Grooves und sogar komplette Songs zu schmieden.

In Verbindung mit der hauseigenen Akai Hardware könnt ihr noch einen Schritt weiter gehen und die Software bis ins kleinste Detail fernsteuern. Ableton Link und Bluetooth MIDI unterstützt die DAW ebenso.

Preise und Daten zu den Akai Software-Versionen

Akai MPC 2 Standard und Premier erhaltet ihr hier bei Thomann.de (Affiliate) zum Sonderpreis von 99 Euro anstatt 199 Euro und 149 Euro anstatt 349,98 Euro. Das Angebot ist bis zum 02. November 2021 aktiv.

Die Software läuft auf macOS 10.10.5 oder höher und Windows 8 oder höher standalone, als AU, AAX und VST in 64 Bit. Zur Autorisierung benötigt ihr einen kostenlosen iLok Account (oder Dongle). Eine uneingeschränkte Demoversion und einige Tutorial-Videos findet ihr ebenso auf der Website des Herstellers. Etliche Presets, virtuelle Instrumente und Effekte liegen dem Paket bei.

Weitere Informationen über Akai und den Deal

Videos über die Software von Akai

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

ANZEIGE
ANZEIGE

5 Antworten zu “Deal: Akai MPC 2 kurzfristig zum Sonderpreis mit über 50 % Rabatt!”

  1. Tony Boy sagt:

    Die Akai MPC Software ist leider konzeptioneller Murks, sonst hätte ich mir längst eine MPC One gegönnt … Leute, checkt MPC Beats, bevor Ihr da rein investiert!

  2. Martin sagt:

    Guten Morgen. Hoffe nicht, dass dem so ist. Ich werde die Software am WE installieren und berichten, sollte die Software tatsächlich „Murks“ sein. Habe aktuell eine MPC X, eine MPC Live II und das Akai MPK 261. Gruß SlapBummPop

  3. Matthias sagt:

    Das gute an MPC sind der Sample Editor und der mit dem Controller bedienbare Arpeggiator. Der lässt sich um eigene midi Files erweitern. Ansonsten kommt die DAW nicht an Ableton ran. Die Übersichtlichkeit, Workflow, Features und Ausstattung sind dort einfach besser. Kostet aber auch mehr!

  4. Martin sagt:

    Mahlzeit.
    Habe mich inzwischen am WE ein wenig mit der Software MPC 2 beschäftigt.
    Also ich bin bisher sehr zufrieden.
    Die Software läuft übrigens auch auf meinem neuen Mac M1 tadellos.
    Das verbinden mit MPC X oder meiner MPC Live II ( Controller Modus) ist wirklich simpel und macht die Bedienung der Software noch komfortabler.
    Aktuell 99€ kostet die DAW von Akai.
    Ich musste bisher in kein Handbuch bemühen, da ich mich an den Workflow von Akai MPC X usw. gewöhnt habe.
    Daher ganz klar Daumen hoch von mir!

    Gruß
    SlapBummPop

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.