von claudius | Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
D'Addario NS Clip-Free Micro Tuner TEaser

Headstock Tuner ohne Klammer  ·  Quelle: D'Addario

ANZEIGE

Ich frage mich immer, warum Gitarristen auf Rack Tuner setzen, die permanent die Stimmung anzeigen und mich im Publikum mit lustigen Lichtspielen vom Geschehen ablenken. Da ist es für mich nur logisch, wenn ich selbst auf Tuner im Pedal oder Clip On Format setze, damit das meinem Publikum nicht auch passiert. Man kann es aber noch diskreter machen, wie es D‘Addario mit dem Clip-Free Micro Tuner beweist. Nur will ich das?

ANZEIGE

NS Clip-Free Micro Tuner

Grundlegend ist es nur eine Clip-freie Version des bereits bekannten NS Micro Tuners, der in Zusammenarbeit von D‘Addario und Ned Steinberger entstanden ist. Der Clou: Man klammert ihn nicht bei Gebrauch an die Kopfplatte, sondern er ist permanent hinten an den Stimmmechaniken angeschraubt. Eine lange Schraube liegt bei. Der Funktionsumfang als Chromatischer Tuner mit Farbdisplay und Metronom ist identisch.

ANZEIGE

Knapp 35 USD soll der NS Clip-Free Tuner kosten. Eine Produktseite gibt es noch nicht, auf der NAMM soll er vorgestellt werden. Ich bin mir nicht sicher, ob ich das einer meiner Gitarren antun würde. Ich bin mit meinem Clip-On Tuner immer noch sehr zufrieden und ich finde es eleganter, ihn bei Gebrauch anzustecken und den Rest der Zeit liegt er einfach auf dem Amp. Und zum Batteriewechsel muss ich nicht gleich die Tunerschraube lockern…

Was meint ihr dazu?

ANZEIGE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert