Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Brainworx bx_delay 2500 PLug-in GUI Ableton Live

bx_delay 2500  ·  Quelle: Brainworx

Brainworx bx_2098 EQ PLug-in GUI Logic

bx_2098 EQ  ·  Quelle: Brainworx

Gleich zwei Plug-ins gibt es aus dem Hause Brainworx heute: bx_delay 2500 und bx_2098 EQ. Das Delay hat einen Transient Shaper an Bord und der EQ ist einem Channelstrip aus einem Amex Mixer nachempfunden.

bx_delay 2500

Das Delay wurde als Glitch-freies Delay mit kreativem Ansatz. Somit kann man ohne „Störgeräusche“ Tempoänderungen fahren bekommt aber zusätzlich noch ein paar Delay-untypische Effekte geboten: Ducking, Modulation (Flanger, Chorus), Distortion inkl. Quantisierung und M/S.

Das Delay selbst ist auf zwie Kanäle (L/R) unterteilt, lassen sich unabhängig tappen, und hat jeweils Regler für die Zeit, Feedback, Level, Mix und Panorama. Dazu kommen gemeinsame Regler für Offset, High und Low Pass Filter, Auto Wah mit Amount und Speed und ein Transient Shaper. Richtig gelesen! Mit den Reglern Treshold, Make Up und dem Modus (Soft, Med, High) hat man einige Möglichkeiten, die Echos zu beeinflussen. Falls man es übertreibt ist ein Panic-Knopf am Start.

Brainworx verlangt für das bx_delay 2500 bis 15. März 149 USD, danach 199 USD.

Brainworx bx_2098 EQ PLug-in GUI Logic

bx_2098 EQ

Bx_2098 EQ

Das Plug-in ist ein EQ und ein Vorbote auf ein weiteres, größeres Plug-in (evtl. gesamter Mixer) mit der gleichen Färbung – nur eben ein EQ. Vorbild war eine Amek 9098 Mischkonsole mit britischem Einschlag.

Es ist ein Stereo-EQ mit jeweils den Reglern Input, Low und High Pass, Low (halbparametrisch, Shelf Option), Low und High Middle (jeweils vollparametrisch) und High (halbparametrisch, Shelf Option). Dazu kommt ein Monomaker für die Bassfrequenzen, Stereobreite und THD.

Darin steckt auch Brainworx‘ Tolerance Modeling Technologie (TMT), die über bis zu 20 Effektinstanzen im Projekt eine echte Konsole mimen soll. Ich vermute dahinter eine ähnliche Technik wie bei Presonus‘ Mix-FX.

Ein User bei Gearslutz meint dazu:

So I did a test on some crunch guitars with my real 9098’s. I feel the plugin is a bit edgy on the top but not bad. The plugin was also about 6db hotter on the output than the real ones. I adjusted to try and get them to match. I did not want to change the input knob on the plugin so it would be the same as my real ones.

Das Brainworx bx_2098 EQ kostet aktuell 199 USD, ab 15. März dann 249 USD. Ziemlich viel, für „nur“ einen 4-Band-EQ. Oder?

Mehr Infos

Videos

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: