Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
EDM-Gaming mit Patchworks Bangers App

EDM-Gaming mit Patchworks Bangers App  ·  Quelle: youtube/bangers

Mit Patchworks Bangers App für iOS baut ihr ihr EDM-Tracks ähnlich wie bei Guitar Hero. Musikalisch gesehen habt ihr die Auswahl zwischen diversen House-Ablegern (Electro, Deep, Future, Tech) sowie Dance/Pop, Dubstep und Trap. Im Spiel triggert ihr dem Genre entstammende Loops, One-Shots und FX. Springt das entsprechende Icon im Takt von rot auf grün, heißt es schnell drücken und auf dem Screen erwischen, was geht.

Innerhalb der App lassen sich verschiedene Einstellungen vornehmen, beispielsweise Tempo und Quantisierung. Im „Studio“ könnt ihr dann eigene Beats zusammenbauen, 6 Samples/Loops in 5 Spuren abfeuern und mit Effekten belegen.

Es gibt einen Practice- und Creation-Mode, diverse Challenges und die Möglichkeit, Samples und Songs namhafter DJs und Producer nachzurüsten, darunter Martin Garrix, David Guetta oder Skrillex. Für einen Calvin Harris Song wie „How deep is your love“ sind 99 Credits fällig. 100 davon kosten 99 Cent, 1000 gibt’s für 7,99 Euro. Außerdem ist ein Abo-Service für 7,99 Euro Monat oder 39,99 Euro pro Jahr verfügbar.

Die Zielgruppe scheint klar: Gamer und Partyvolk, die auf EDM stehen, sich die Zeit vertreiben wollen oder sich spielerisch mal ans Beat-Basteln herantasten wollen. Nicht umsonst erinnern die Protagonisten im Videoclip irgendwie an Größen der Szene wie Aoki, Skrillex und Deadmouse. Jedoch ist das Ganze in der Tat als Spiel anzusehen, Studio hin, Samples her. Wer sich zum Jammen berufen fühlt, liegt beispielsweise bei Remixlive besser. Solltet ihr allerdings in der Frühstückspause eure EDM-Dosis benötigen und dabei ein wenig Fingerakrobatik und Reaktionsvermögen trainieren wollen, die App gibt’s kostenlos im Apple Store.  Aber bitte Kopfhörer benutzen …

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: