Geschätzte Lesezeit: 2 Minuten
Arturia KeyStep - ab jetzt verfügbar!

Arturia KeyStep - die Oberfläche des kleinen aber feinen Controllers  ·  Quelle: https://www.arturia.com/keystep/overview

Arturia KeyStep - ab jetzt verfügbar!

Arturia KeyStep - anschlussseitig ist ein Menge vorhanden  ·  Quelle: https://www.arturia.com/keystep/overview

Augenscheinlich wirkt dieser zur NAMM Show 2016 vorgestellte MIDI-Controller von Arturia wie ein kleines Spielzeug Keyboard. Aber unter der Haube sieht es absolut anders aus! Das beweist uns die französische Firma mit dem neuen Produktvideo, das extra zum Erscheinungsdatum der Hardware präsentiert wird.

Das kleine Controller Keyboard ist für viele Anwendungen gedacht. Es kann MIDI über DIN, MIDI über USB, Steuerspannungen senden und Sync zwischen verschiedenen Arturia Geräten und der angeschlossenen Peripherie halten. Das alleine ist schon viel für ein zweieinhalb Oktaven MIDI-Keyboard.

Pitch- und Modulations-Slider sind ebenfalls vorhanden, ebenso wie Transport Buttons für die internen Sequencer und Arpeggiatoren. Zusätzlich sind alle Tasten (auch die Klaviatur) mehrfach belegt, so dass etliche Funktionen auf euch warten, ausprobiert zu werden. Drei Drehregler sind für das Timing und die Sequencer und Arpeggio Modi zuständig.

Das neue Demonstrationsvideo zeigt wirklich sehr beeindruckend, was mit dem kleinen Controller alles möglich ist. Für mich ist der Arturia KeyStep schon für einen Test im Studio und Live Setup eingeplant!

Und hier sind die Spezifikationen und Funktionen des KeyStep:

  • Arturia Slimkey Keyboard
  • Velocity und Aftertouch
  • Arpeggio Modi: Up, down, inclusive, exclusive, random, note order, double up, double down modes
  • achtstimmig polyphoner 64 Step-Sequencer
  • Rest, Tie und Legato Programmierung
  • Tap Tempo
  • Rate Control
  • Sustain Hold Button
  • Eingang für ein Sustain Pedal
  • Chord Play Modus
  • Netzteil-Anschluss für standalone Betrieb
  • MicroUSB Port
  • MIDI In/Out
  • Sync In/Out
  • CV/Gate Ausgang
  • benötigt wenig Strom, daher kann der Controller von einem über einen optionalen Camera Connector angeschlossenes iPad mit Strom gespeist werden

Arturia KeyStep ist seit gestern erhältlich und kostet hier bei thomann.de 119 Euro.

Mehr Informationen zum Arturia KeyStep gibt es hier.

Und hier zeigen drei Musiker beeindruckend den Einsatz des Arturia KeyStep:

Und hier sind weitere Einführungsvideos:

Subscribe
Benachrichtige mich zu:
guest
3 Comments
älteste
neuste beste Bewertung
Inline Feedbacks
View all comments
Gaul
Gaul
3 Jahre her

Hardware ist für den Preis nicht schlecht. Die Software unter Windows jedoch eine Katastrophe, lieblos, funktionsarm und ich hatte nach langer Zeit wieder mal einen Bluescreen. Wieder mal ein Produkt das nach der Veröffentlichung schlecht bis gar nicht gepflegt wird.

Marcus Schmahl
Marcus Schmahl
3 Jahre her
Reply to  Gaul

Oh! Das ist wirklich nicht gut und ok! Hast du mal den Support kontaktiert deswegen? Normalerweise laufen die Arturia Produkte recht gut…

Gaul
Gaul
3 Jahre her
Reply to  Marcus Schmahl

Hab das Keystep gleich wieder zurückgeschickt. Immerhin war es ein Leichtes die Registrierung rückgängig zu machen, hier hat der Support gut geklappt. Ich empfand den Zustand der Software als desolat. Leider finde ich in den ganzen Tests dazu wenig bis gar nichts. Vielleicht haben es die Äppler leichter. Unter Windows ist die Software meiner Meinung nach untauglich, was die Bewertung des Produkts nach unten zieht.