Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
VolcaFM V1,08

VolcaFM V1,08  ·  Quelle: Ranzee

Nicht von Korg, sondern von“Pajen“ stammt dieses OS für den kleinen Volca FM, das sehr bescheiden nur als „1.08“ angezeigt wird. Es bietet für den FM-Synthesizer viele neue Funktionen.

Der aufgemotzte Volca FM

Ist es nun inoffiziell und vorgezogen oder ein alternatives OS für den Volca FM? Das ist nicht wirklich klar, dennoch scheint es wahrscheinlicher, dass Korg das selbst vollbracht hat, denn ein Re-Engineering und damit eine versuchsweise Funktionsbeschreibung anhand des bisherigen OS herauszufinden, ist für Nicht-Korg-Mitarbeiter eher schwierig. Das OS 1.08 kann Anschlagdynamik direkt umsetzen, nicht nur über den kleinen Fader. Es lässt Yamaha-Kompatibilität oder Korg-Diktion aktivieren. Dazu erlaubt es Patch-Wechsel und führt 8 MIDI-Controller ein. Darunter befinden sich auch das Modwheel und einige MIDI-Nummern ab 85 bis 91 für diverse Parameter – zumeist Chorus, Pitchmodulation und Wheel-Mapping betreffend. Außerdem wurde der LFO verbessert und besser skaliert.

Aktuell kann man das OS nicht laden. Anscheinend gibt es aber einige, die es schon installiert haben. Man wird also wohl bald mehr davon hören. Es gäbe ja auch nicht dieses Video, wenn es das OS nicht gäbe. Wir sind also mehr als gespannt!

Weitere Information

Aktuell gibt es dazu keine konkrete Information, nicht einmal, ob es vielleicht doch von Korg kommen könnte. Denn die Versionsnummer dieses „Hacks“ entspräche eigentlich genau dieser. Wir halten euch diesbezüglich natürlich wie immer auf dem Laufenden.

Video

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: