Zoom LiveTrak L-20 Digitaler Mixer

Zoom LiveTrak L-20 digitaler Mixer  ·  Quelle: Zoom

Zoom L-20 Draufsicht

Zoom L-20 Draufsicht  ·  Quelle: Zoom

Zoom L-20 Rückseite

Zoom L-20 Rückseite  ·  Quelle: Zoom

Zoom hat mit dem LiveTrak L-20 das neueste Modell seiner Serie mit digitalen Mixing-Konsolen vorgestellt. Es richtet sich an – und wir zitieren mal die Pressemeldung – Creator mit größeren und kühneren Setups und Arrangements.

Ungefähr ein Jahr nach dem Zoom LiveTrak L-12 gibt es nun ein neues Spitzenmodell bei den digitlaen Mixern des japanischen Herstellers. Der LiveTrack L-20 erweitert die Möglichkeiten des L-12 und soll sich also, mal ganz ohne Marketing-Text, für größere Live-Setups als bisher eignen.

LiveTrak L-20 – Mixing und Recording auf der Bühne

Der Zoom LiveTrak L-20ist mit 20 Audiokanälen ausgestattet. 16 Mono-Mikrofon- oder Line-Eingänge sowie zwei Stereoeingänge ermöglichen die Aufnahme von bis zu 22 Tracks (20 Kanäle plus ein Stereo-Mix). Die Auflösung beträgt dabei bis zu 24 Bit bei 96 kHz. Die Werte der Kanal-Vorverstärker werden von Zoom mit -128 dBu EIN mit +60 dB maximaler Eingangsverstärkung angegeben.

Dazu kommen laut Zoom sechs unabhängige Monitorausgänge. Jeder Ausgang ist zwischen Kopfhörerausgang und symmetrischem Line-Out umschaltbar und kann seinen individuellen Mix haben. Zwei integrierte Effektgeräte (2 Sends pro Kanal) liefern 20 verschiedene Hall- und Echo-Effekte, also die Basis, die man live so braucht.

Aufnehmen kann man auf SD-Karte (der geschützte Slot dafür befindet sich auf der Rückseite des Mixers, siehe Foto) oder über USB mit einem Rechner (PC oder Mac). Auch die gleichzeitige Aufnahme auf SD-Karte und über USB ist laut Zoom möglich. Über eine kostenlose iOS-App, die fast alle Funktionen des Mixers unterstützen soll, kann der Mixer auch drahtlos gesteuert werden. Dazu wird allerdings ein optionaler Bluetooth-Adapter benötigt.

Klingt alles nach einer schönen All-in-One-Lösung zum Mischen und Aufnehmen auf der Bühne. Gerade für Bands, die mit eigenem Komplett-Set unterwegs sind, könnte das eine interessante Wahl sein.

Zum Lieferumfang gehören ein Netzteil, ein USB-Kabel und eine Kurzanleitung. Als optionales Zubehör sollen ein Adapter zur Rackmontage (RKL-12), der bereits erwähnte Bluetooth-Adapter (BTA-1), ein Fußtaster (FS01) sowie die CBL-20 Tragetasche erhältlich sein, in die nicht nur der LiveTrak L-20, sondern alternativ auch der L-12 reinpassen sollen.

Der Zoom LiveTrak L-20 soll ab August 2018 ausgeliefert werden, die unverbindliche Preisempfehlung liegt bei 999,– Euro.

Infos

Hinterlasse einen Kommentar

  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: