Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
Zeitreise garantiert! 1989Verb VST bringt euch zurück in die Vergangenheit

Zeitreise garantiert! 1989Verb VST bringt euch zurück in die Vergangenheit  ·  Quelle: It Might Get Loud / gearnews.com

Wir wollen euch hier nicht mit einem weiteren Reverb-Plug-in langweilen. Denn vielleicht wolltet ihr schon immer mal diese typischen langen Plattenhall-Sounds oder kurzen Gate-Hall-Effekte aus den Achtzigern erzeugen, aber wisst nicht wie? Das hat jetzt ein Ende. Denn mit 1989Verb aus dem Hause It Might Get Loud ist das spielend leicht machbar. Plug-in auf eine Audiospur ziehen und ein Preset einstellen. Das war es auch schon! Und das sogar mit dem richtigen Look aus dieser Zeit.

1989Verb simuliert die Achtziger

Mit 1989Verb bekommt ihr gleich mehrere Algorithmen verschiedenster digitaler Reverberatoren aus dieser Zeit in einem Plug-in geliefert. Ihr müsst nur durch die bereitgestellten Presets zappen und fühlt euch um Dekaden zurückversetzt. Dazu stimmt die Qualität. Natürlich werden mit dem Effekt-Plug-in nicht nur Vorbilder emuliert, sondern sie erhalten moderne Funktionen wie Filter, um den Sound nach eigenen Bedürfnissen zu formen.

Das grafische Interface ist ebenso an die alten Zeiten angelehnt. Logo, Schriftarten und Regler-Design sind so Achtziger. Sehr schön! Das ist mal retro pur. Erzeugen könnt ihr, wie die Originale, Reverbs, Tap-Delays, Flanger, Blooms, Stereo-Effekte sowie alles, was ihr aus dieser Zeit sicherlich noch in den Ohren habt. Für den Preis sicherlich eine Überlegung wert oder etwa nicht?

Preis und Spezifikationen

It Might Get Loud 1989Verb erhaltet ihr im Webshop des Herstellers zu einem Preis von 23,80 Euro. Das Plug-in läuft auf Mac OSX 10.9 oder höher und Windows 7 oder höher als VST, AU und AAX in 64 Bit. 57 Presets liegen dem Paket bei.

Mehr Infos

Video

Hinterlasse einen Kommentar

avatar
  Subscribe  
Benachrichtige mich zu: