Geschätzte Lesezeit: 1 Minute

Leider gibt es noch keine großen Bilder von der Lefty-Version ...  ·  Quelle: Thomann

... deswegen gibt es hier nur das Rechtshändermodell ....  ·  Quelle: Thomann

... sieht aber genauso aus, nur spiegelverkehrt. ;)  ·  Quelle: Thomann

ANZEIGE

Angeblich sollte die vorgestern vorgestellte Ibanez 9 Saiter die erste E-Gitarre sein, die mit 9 Saiten in Serie produziert wird. Gerade habe ich die Schecter Hellraiser C-9 BCH gefunden, die seit gestern auch als Lefty erhältlich ist. Das ’normale‘ Modell für den Rechtshänder ist schon seit Mai in den Regalen. Somit hat Ibanez etwas bei der Ankündigung geflunkert – oder wusste es einfach nicht besser. Manchmal brauchen die Infos von Amerika nach Japan etwas Zeit.

ANZEIGE
ANZEIGE

Was bekommen wir von Schecter für das Geld? Mahagonibody mit Wölkchenahorndecke und durchsichtigem Black Cherry Lack. Der Hals ist ganz typisch aus Ahorn mit einem Palisandergriffbrett. Die Metal-Fraktion dürfte sich über die Pickupauswahl in der Schecter Hellraiser C-9 BCH freuen: EMG 909 Humucker. Aktiv, versteht sich.

Die 24 Bünde sollten verteilt auf die 9 Saiten genügend Spielraum zum Austoben bieten. Ob der Hals ein schwarzes Binding bekommen hat, lässt sich leider nur erahnen. Korpus und Headstock sind beide – wie üblich in der Hellraiser Serie – in einem schönen Perlmuttbindung eingefasst. Farblich passend sind dazu auch die Griffbrett Einladen in Form eines Kreuzes.

Bei der Hardware hätte Schecter ein wenig mehr Acht geben sollen: Brücke und Humbucker sind matt-schwarz, während die Regler für die Pickups und die Locking Tuner glänzen, bzw. verchromt sind. Das ist aber Gemecker auf hohem Niveau.

Dennoch, optisch auf jeden Fall ein Leckerbissen. Preislich mit 1379€, bzw. 1599 für die Lefty, im höheren Bereich. Dass eine Linkshänderversion teurer angeboten wird, ist ja schon (leider) fast normal. Über 200€ finde ich dann doch etwas viel und unfair. Zumal es laut Thomann nicht mal ein Gig Bag oder einen Koffer dazugibt. Das sollte in der Preisliga schon drin sein. Wer dennoch interessiert ist, kann sich hier die ’normale‚ und hier die Lefty direkt bestellen.

 

 

 

 

ANZEIGE
ANZEIGE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.