von Dirk Behrens | Geschätzte Lesezeit: 4 Minuten
Samples der Woche: Intimate Grand Piano, Nostalgique, Plateu und Freebies

Samples der Woche: Intimate Grand Piano, Nostalgique, Plateu und Freebies  ·  Quelle: Spitfire Audio

ANZEIGE

Samples der Woche: Manchmal sind Sample-Instrumente ja eine sehr kostspielige Angelegenheit. Der Preis hängt natürlich auch immer mit dem Umfang der Library zusammen. Es gibt aber auch Sample-Librarys, die etwas reduzierter sind in Bezug auf Größe und Preis. Die drei Produktvorstellungen dieser Woche sind jeweils für unter 40 Euro zu haben. Und wenn du gar nichts ausgeben willst, findest du vielleicht etwas in den kostenlosen Angeboten. Viel Spaß damit und bis nächste Woche!

ANZEIGE
ANZEIGE

In diesem Sammelartikel findet ihr weitere Empfehlungen!

Spitfire Audio Orig!nals Intimate Grand Piano

Spitfire Audio Orig!nals Intimate Grand Piano

Spitfire Audio Orig!nals Intimate Grand Piano

Ein Steinway Model A Flügel wurde hierfür mit der „intimen“ Raumakustik aus den schottischen Castlesound Studios aufgenommen. Der Sound soll sich für Solo-Kompositionen, Begleitungen oder als Teil eines ganzen Ensembles eignen. Drei Signale bietet diese Library, die zu der Orig!nals-Serie von Spitfire Audio gehört.

Neben Condenser (ein paar Neumann M149 dienten für die Aufnahme) und Ribbon (mit einem Coles 4038 aufgenommen) sticht Binaural (mit einem Neumann KU100 Kunstkopf aufgenommen) heraus, denn hier soll der Sound natürlich besonders dreidimensional rüberkommen. Sieben Presets decken Stile wie Bright, Dark, Deep oder Cinematic ab. Mit vier Reglern steuerst du das Reverb, die Tightness, die Pedale und den Hammer.

4 GB umfasst die Library, Intimate Grand Piano läuft wieder als eigenständiges Plug-in, das für macOS und Windows erhältlich ist. NKS wird unterstützt. 29 Euro beträgt der Preis.

Spitfire Audio

Puremagnetik Nostalgique

Puremagnetik Nostalgique

Puremagnetik Nostalgique

Und nun kommen wir zu etwas völlig anderem. Nostalgique ist nämlich speziell für Ableton Live gedacht und bereichert die DAW um Instrument- und Drum-Racks, die auf den Samples von drei Instrumenten des Herstellers Ensoniq basieren. Neben dem 8-Bit-Sampler Mirage gehören dazu der ESQ-1 sowie der ASR-X.

Puremagnetik hat aus den vielen Multisamples 76 virtuelle Instrumente und 12 Drum-Racks gebastelt, die du mit diversen Parametern kreativ nutzen kannst. Im Vergleich zu anderen Librarys geht es hier nämlich nicht nur um detailgetreue Nachbildungen der Originale. Vielmehr sollst du hiermit auch Sounds erstellen, die über die Vorlagen hinausgehen. Die enthaltenen Samples kannst du zusätzlich für eigene Racks nutzen, dazu passt auch die Auswahl der enthaltenen One-Shot-Samples. 40 zusätzliche MIDI-Clips eigenen sich für rhythmische und melodische Patterns.

Insgesamt enthält Nostalgique 88 Presets, 4 Live-Sets und 66 Live-Clips. Der Download ist ungefähr 1347 MB groß, die Installation benötigt 2,3 GB Festplattenplatz. Live 11 Intro oder neuer ist Voraussetzung. 29 Euro musst du bezahlen.

Ableton

Wrongtools Plateu

Wrongtools Plateu

Wrongtools Plateu

Arktische Soundscapes und cinematisches Sound-Design sind das Thema bei dem Kontakt-Instrument Plateu. Als Quelle für die 790 enthaltenen Samples mussten Streicher, Flöten, mit einem Bogen gespielte Gitarren und ein präpariertes Piano herhalten. Diese Aufnahmen werden allerdings resynthetisiert und entfalten so einen völlig neuartigen Charakter.

Das Interface gibt dir natürlich einige Parameter, um den Sound zu verbiegen. So bekommst du mit Attack und Release Zugriff auf eine Hüllkurve, außerdem stellst du ein Vibrato ein, regulierst die Lautstärke und nimmst Einstellungen am Tiefpassfilter vor. Mit einem LFO sowie Delay und Reverb bekommst du zusätzlichen Zugriff auf die Sound-Eigenschaften. Neben einer Mixer-Sektion erwartet dich aber ebenfalls ein ganzes FX-Menü. Das ist mit einem X/Y-Pad bestückt und verfügt über Effekte wie einen Pitch-Follower, das sogenannte Sadistic Filter, eine Granular-Engine und Zufalls-Parameter.

96 Patches sind vorab enthalten, die Library umfasst 3,27 GB Speicher. Die Vollversion von Kontakt 6.6.1 (oder neuer) ist Voraussetzung. Bis zum 16. Mai 2022 bezahlst du 29 Euro, danach sind 39 Euro fällig.

Wrongtools

Kostenlose Angebote

Wavheart ist noch eine ziemlich neue Firma für Sample-Packs. Um ein bisschen Aufmerksamkeit zu generieren, ist ein kostenloses Angebot natürlich immer gut geeignet. Und das bekommst du mit dem Chemistry Sample-Pack von FrankDwag. Das enthält ein paar freie Loops des Künstlers – viel mehr kann ich leider nicht darüber berichten. Unten siehst du ein Video, das den Download schmackhaft machen soll. Alle weiteren Infos bei Wavheart.

Unter SampleRadar fassen die englischen Magazine Future Music und Computer Music riesige Sample-Pakete zusammen. Aktuell ist ein ganzer Haufen von Samples für Drum and Bass dazugekommen. 485 Sounds sind in den DnB Essentials Samples enthalten. Die Tempi der WAV-Dateien liegen zwischen 160 bis 175 BPM. Hier sind aber nicht nur Loops dabei, sondern auch ein paar One-Shots. Hier geht es direkt zum Download, weitere Infos gibt‘s bei Music Radar.

Drum-Loops mit Stems, dazu Shaker-Loops, Foley-Loops, Percussion-Loops, Texturen und als extra Loops, die mit der SP 303 bearbeitet wurden – das erwartet dich bei Drunken Percussion Vol. 2. „Echte“ Instrumente wurden dafür aufgenommen und das alles gibt es kostenlos bei Just Jared Beats.

Videos und Klangbeispiele

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

YouTube

Mit dem Laden des Videos akzeptieren Sie die Datenschutzerklärung von YouTube.
Mehr erfahren

Video laden

ANZEIGE
ANZEIGE

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht.