Geschätzte Lesezeit: 1 Minute
Modular Keyboard ausdrucken

Modular Keyboard ausdrucken  ·  Quelle: https://pinshape.com/items/7200-3d-printed-modular-synthesizer-control-keyboard

Oft sind Steuertastaturen einfach nicht passend. Die meisten Tastaturen sind einfach nach dem gängigen Schema-F gebaut.

Mal wünscht man sehr mehr Modulationsräder, mal mehr oder weniger Tasten oder ein paar Bedienelemente für seinen Synthesizer oder Steuerkeyboard. SoftEgg hat sich überlegt, diesen Wunsch in eine Art offenen Standard zu überführen. Das Gehäuse ist auf der Rückseite flach mit einer geriffelten Struktur, um leicht und an der richtigen Stelle Löcher für die Anschlüsse zu bohren. So rutscht der Bohrer nicht ab. Auf der Oberseite ist das gleiche Prinzip für Bedienelemente bereit für die Aufnahme von Knöpfen, Fadern oder Schaltern. Im unteren Teil sind Haltelöcher für die Platinen bereits eingelassen. Um die verschiedenen Teile wie Modulationsrad, Tasten oder Seitenteile zusammenzuhalten, sind bereits Streben vorgesehen, die durch alle Segmente hindurch geschoben werden. Um möglichst viel Freiheit zu bieten, liegen alle Teile als Open Source zur freien Verfügung und in kleinsten Skalierungen vor.

Nun geht man zu seinem 3D-Drucker-Shop, baut sich vorher die richtigen Teile zusammen und hat so ein Gehäuse für ein Steuerkeyboard, ein Eurorack oder einen Synthesizer ohne viel Aufwand. Außerdem kann man ihn leicht verändern, wie etwa die Vergrößerung des Keyboards von 3 auf 5 Oktaven. Ein dreioktaviges CV-Keyboard mit 3 Modulationsrädern und einem Tonbeugungsrad ist damit kein Problem. Bedienelemente lassen sich auch auf dem leeren Teil, auf dem kein Wheel oder Tasten zum Einsatz kommen, montieren. Das wäre sehr wünschenswert für ein selbst zusammengestelltes Steuerkeyboard für ein Modulsystem oder für eine spezielle Performance. Dies richtet sich primär an Bastler, Kleinsthersteller und Prototypen. Eine nette Idee. Die Files gibt zum Herunterladen auf dieser Website.